Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Abiturienten besuchten Point Alpha

Schüler und Lehrer an Point Alpha. Foto: nhSchwalmstadt. Kurz bevor sie ihr Abitur endlich in der Tasche haben werden, besuchten die Schüler des diesjährigen Abiturientenjahrgangs des Schwalmgymnasiums mit ihren Geschichtslehrern die Gedenkstätte Point Alpha an der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Längst hat die heutige Abiturientengeneration keine eigenen Erfahrungen mehr mit der Teilung Deutschlands, diese ist für sie „nur noch“ Geschichte. Und obwohl dazu natürlich schon einiges im Unterricht behandelt wurde, ist es noch einmal etwas ganz anderes, nun selber vor der ehemaligen „Grenze“ zu stehen. Dies war den Schülern auch deutlich anzumerken.

Mit großem Interesse sahen sie sich die umfangreichen Grenzbefestigungen einschließlich der Selbstschussanlagen an, betrachteten die sich nur wenige Meter gegenüberstehenden damals feindlichen Grenztürme und gingen den Kolonnenweg entlang, auf dem noch bis vor etwas mehr als einem viertel Jahrhundert die Grenztruppen der DDR ausrückten, um bei Grenzverletzungen „von der Schusswaffe rücksichtslos Gebrauch zu machen“.

Schüler und Lehrer an Point Alpha. Foto: nhDer Höhepunkt dieser für die Abiturienten spannenden Erfahrungen war aber sicherlich die bewegenden Zeitzeugengespräche, welche sie mit Menschen führen konnten, bei denen die „Grenze“ das eigene Leben noch wesentlich bestimmte. Hierbei erfuhren sie unmittelbar, wie damals ein eiserner Vorhang Deutschland durchzog, der für viele tödlich war. Nachdenklich und beeindruckt fuhren die Schüler nach Hause.

„Die Eindrücke dieser Fahrt zeigen, wie wichtig es für die heutige Schülergeneration ist, diese jüngste deutsche Geschichte nicht nur aus Büchern zu lernen, sondern vor Ort hautnah zu erleben. Einem Ziel, welchem sich der Geschichtsunterricht des Schwalmgymnasiums nicht nur für diese Epoche schon lange verschrieben hat“, so Andreas Göbel, Fachsprecher am Schwalmgymnasium für das Fach Geschichte. (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com