Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schulband lud zum musikalischen Abend ein

Johannes Fink (Leiter der Band), Luise Günther, Laura Knuth, Justina Andriuskeviciute, Hanna Walter, Paula Marie Zülch, Alida Scheibli,  Henry Werner und  Thomas Frankfurth (Leitung der Pausenmusik) (v.l.). Foto: nhFelsberg. „Wir bringen einfach die Lieder mit, die uns gefallen und üben sie ein. Manchmal sitzt ein Stück schon nach einem Tag“, erklärt Alida Scheibli (14Jahre) aus der Klasse G8a, Mitglied der Schulband der Drei-Burgen-Schule. Erstmalig lud die Band der Schule, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der sechsten bis achten Jahrgangsstufe, zu einem musikalischen Abend ein und verzauberte die Zuhörer mit ihren hervorragenden gesanglichen Fähigkeiten und ihrem  musikalischen Können.

Vom Ohrwurm „Chasing Cars“ von Snow Patrol über „He won`t go“ von Adele bis hin zu  „Photograph“ von Ed Sheeran- die jungen Musiker deckten jeden Musikgeschmack an diesem Abend ab. Von Rock und Pop der letzten Jahre bis hin zu den aktuellen Charts gehörten neben Balladen  auch französischsprachige Stücke sowie instrumentale Klassik zum Repertoire der Schüler. Seit insgesamt fünf Jahren singen und musizieren die Mitglieder  mit kleinen personalen Veränderungen miteinander unter Leitung von Johannes Fink, mittlerweile Lehrer im Vorbereitungsdienst an der Drei-Burgen-Schule. „Ich staune immer wieder über die musikalischen Kompetenzen, die die Schüler bereits mitbringen. Sie lernen unheimlich schnell. Es macht einfach Spaß mit den Schülern die Stücke einzuüben“, berichtet Fink am Ende des Abends stolz über die Leistung der Jugendlichen.

Johannes Fink (Leiter der Schulband), Paula Marie Zülch am Bass, Luise Günther, Laura Knuth, Hanna Walter am Klavier, Alida Scheibli und Henry Werner am Cajon (v.l.). Foto: nhWährend des Abends wechselten die Bandmitglieder zwischen Gesang und ihren verschiedenen  Instrumenten und zeigten so die gesamte Bandbreite ihres Könnens. „Als ich in der sechsten Klasse mit Schlagzeugunterricht angefangen habe, bin ich auch gleichzeitig der Schulband beigetreten. In unserer Gruppe stimmt einfach die Chemie“, sagt Henry Werner (14 Jahre) aus der Klasse M9b. Neben der Schulband, die immer freitags nach dem Unterricht probt, können die Schüler auch das Angebot der Pausenmusik, angeboten von Musiklehrer Thomas Frankfurth, wahrnehmen, um sich musikalisch zu erproben oder weiterzuentwickeln. (red)

Zum Foto von links nach rechts:  Johannes Fink Leiter der Band, Luise Günther, Laura Knuth, Justina Andriuskeviciute, Hanna Walter, Paula Marie Zülch, Alida Scheibli,  Henry Werner  und  Thomas Frankfurth Leitung der Pausenmusik.



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com