Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Siebert: Mehr Jobs, höhere Löhne und stabile Preise

Die Leute können sich mehr leisten, konstatiert CDU-Bundestagsabgeordneter Bernd Siebert. Foto: Archiv/nhSchwalm-Eder. „Der Arbeitsmarkt erreicht im Schwalm-Eder-Kreis derzeit Rekordwerte. Die Zahl der Beschäftigten ist erneut gestiegen. Gleichzeitig ist die Arbeitslosigkeit wieder deutlich gesunken. Es sind derzeit weniger als 4.500 Menschen auf Jobsuche. Die Quote sank gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent auf nun 4,6 Prozent. Die Unternehmen im Landkreis suchen auch weiter neue Mitarbeiter. Hier im Landkreis sind derzeit 2.377 Stellen unbesetzt. Das ist ein neuer Höchststand für den Monat Mai. Das sind 388 Personen weniger als im Mai 2015. Die Menschen profitieren durch diese Entwicklung mehrfach – durch zukunftsfeste Jobs, höhere Löhne und stabile Preise“, sagt der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Bernd Siebert angesichts der neuesten Arbeitsmarktstatistik.

Die Entwicklung, wie sie sich im Schwalm-Eder-Kreis zeigt, betreffe aber auch die gesamte Bundesrepublik. Die Zahl der Beschäftigten steige weiter: Fast 43,4 Millionen Menschen hätten Ende April einen Arbeitsplatz gehabt. Das seien über eine halbe Million mehr als vor einem Jahr. Auch die Zahl der Arbeitsplätze mit voller Renten- und Arbeitslosenversicherung steige. Gegenüber dem Vorjahr um fast 700.000. Die Arbeitslosenzahl sei im Mai auf 2,66 Millionen. Das seien fast 100.000 weniger als im vergangenen Jahr.

Mitarbeiter seien und blieben gesucht: Im Mai waren allein bei der Agentur für Arbeit knapp 655.000 freie Jobs gemeldet. 98.000 mehr als im Mai 2015. Mehr verfügbares Einkommen: Immer mehr Frauen und Männer fänden einen Arbeitsplatz. Sie profitierten von steigenden Löhnen und geringer Inflation. Die Tariflöhne stiegen 2016 um bis zu 2,8 Prozent, die Preise von Mai 2015 bis Mai 2016 nur um 0,1 Prozent. „Das heißt: Die Menschen können sich mehr leisten“, so Siebert. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com