Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

CDU erfragt Erfahrungen mit ärztlichem Bereitschaftsdienst

Schwalm-Eder. „Die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger ist das höchste Gut, worum wir uns sorgen können und dazu gehört auch eine entsprechend qualitativ hochwertige Betreuung und Behandlung,“ so der CDFraktionsvorsitzende Mark Weinmeister in einer Pressemitteilung. „Bedauerlicherweise gibt es mit dem aktuellen System der ärztlichen Bereitschaftsdienste einige Probleme, was auch der regionalen Presse zu entnehmen war. Hier ist vor allem die schlechte telefonische Erreichbarkeit und die Qualität der Beratung in das Blickfeld der Kritik geraten.“

Die CDU-Kreistagsfraktion habe daher Landrat Winfried Becker gebeten, in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Soziales und Gesundheit über die bisherigen Erfahrungen mit dem ABD Auskunft zu erteilen,“ so Jörg Schnitzerling, Sozialpolitiker der Fraktion.

„Es ist nicht dauerhaft hinnehmbar, dass Bürger, die Hilfe bei Krankheiten suchen, egal ob für sich oder Angehörige, nicht optimal beraten und betreut werden. Hier muss nach Ursachen gesucht und schnell gehandelt werden,“ so Weinmeister und Schnitzerling abschließend. (red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com