Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

„dienstagsbistro“: Pfarrer Andreas Herrmann zu Gast

Schwalmstadt-Treysa. In der Veranstaltungsreihe „dienstagsbistro“ der Diakonischen Gemeinschaft Hephata ist am Dienstag, 14. Juni, ab 19 Uhr Pfarrer Andreas Herrmann zu Gast. „Gewalt und Religion – eine (un-)heilige Allianz“, so lautet der Titel seines Vortrags Die Veranstaltung findet im Speisen- und Versorgungszentrum auf dem Stammgelände der Hephata Diakonie in Schwalmstadt-Treysa statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Pfarrer Herrmann ist Referent für interreligiöse Fragen des Zentrums Ökumene der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Er arbeitete zunächst als Gemeindepfarrer der Kirchenkreise Gelnhausen und Hofgeismar, seit Oktober 2013 ist er am Zentrum Ökumene in Frankfurt für den interreligiösen Dialog (Islam) zuständig.  In seinem Vortrag wird Herrmann auf biblische und koranische Texte eingehen, in denen Gewalt thematisiert wird, und diese historisch einordnen. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit der Frage, ob Monotheismus zwangsläufig zur Gewalt führt? Außerdem wird Herrmann sich mit aktuellen Entwicklungen beschäftigen und hier vor allem den sogenannten „Islamischen Staat“ genauer unter die Lupe nehmen. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB