Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

E3 des 1. FC Schwalmstadt feiert Meisterschaft

Das erfolgreiche Team der E3 des 1. FC-Schwalmstadt bei der T-Shirt-Übergabe: Von links: stehend Trainer Maik Schmitt, Moritz Backes, Johanna Schlemmer, Tarek Roth, Lukas Koch, Maik Richter, Melissa Posch, Bernd Gundlach (Sportmode Gundlach), kniend von links: Jaron Effner, Bessart Alili, Leoanard Braunsteiner, Adonis Rama, Janine Dülger, Matti Thomas, Andre Leon Merle und Felix Siemon. Foto: LMSchwalmstadt. Die E3- Junioren des 1.  FC Schwalmstadt waren in der Kreisklasse Süd in der Saison 2015/ 2016 das Maß aller Dinge. Mit 40 Punkten und einer Tordifferenz von +73 sicherte sich die Mannschaft von Trainer Maik Schmitt ungeschlagen mit 13 Siegen und einem Unentschieden souverän die Meisterschaft. Dabei stellte das Team um Kapitän Jaron Effner mit 95 geschossenen Toren sowohl den besten Angriff als auch mit nur 22 Gegentoren die beste Abwehr der Liga.

Die entscheidenden und gleichermaßen umkämpften Spiele gegen den ärgsten Konkurrenten die JSG Hoher Knüll/ Obergrenzebach 2 wurden mit 2:1 bzw. 3:2 gewonnen. Lediglich beim überraschenden 3:3 gegen die SG Ohetal/ Frielendorf 2 lies das Team in der Hinrunde zwei Punkte liegen.

Die Mannschaft präsentierte sich im gesamten Saison-Verlauf als Einheit und überzeugte mit erfrischendem Offensivfußball, gelungenen Kombinationen, konsequenter Defensivarbeit sowie dem nötigen Einsatz und Willen. Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass zum Stammpersonal der Meister-Mannschaft mit Janine Dülger, Bessart Alili, Leonard Braunsteiner und Torwart Andre Leon Merle Spieler des Jahrgangs 2007 und – im Fall Braunsteiners  sogar 2008 gehörten.

„Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Es ist sehr schön, zu sehen, welche Entwicklung das Team genommen hat und mit welcher Leidenschaft die Spiele bestritten wurden“, so Trainer Maik Schmitt.

Nach dem letzten Spiel der Saison erhielten alle Spielerinnen und Spieler als Überraschung und Erinnerung ein T-Shirt zur Meisterschaft. Möglich wurde dies auch durch die freundliche Unterstützung von Bernd Gundlach von Sportmode-Gundlach aus Treysa, der es sich nicht nehmen ließ, die T-Shirts persönlich ins Schwalmstadion zu bringen. (LM)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com