Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

1. FC Schwalmstadt 3 unterliegt Guxhagen/Ellenberg 2

Für den 1. FC Schwalmstadt E3 spielten an diesem Tag (von links: Leonard Braunsteiner, Moritz Backes, Jaron Effner, Bessart Alili, Andre Leon Merle, Adonis Rama, Tarek Roth, Niklas Adam, Lukas Koch. Betreut wurde die Mannschaft von Trainer Maik Schmitt. Foto: LMGuxhagen/Schwalmstadt. Im Endspiel um die Kreismeisterschaft der E-Junioren der Kreisklasse trafen am 12. Juni 2016 in Guxhagen der Sieger der Nordstaffel, die JSG Guxhagen/ Ellenberg 2, sowie die E3-Junioren des 1 FC- Schwalmstadts als Meister der Südstaffel aufeinander. Beide Mannschaften setzen sich in der jeweiligen Liga souverän durch. Der 1. FC Schwalmstadt erzielte 40 Punkte (13. Siege, ein Unentschieden, Tordifferenz +73). Die JSG Guxhagen/Ellenberg 2 wurde ebenfalls ungeschlagen Meister mit 42 Punkten (14 Siege, Tordifferenz +110). Somit waren die Voraussetzungen für eine spannende Partie mehr als gegeben.

Der jungen Schwalmstädter Mannschaft merkte man den Respekt vor der anstehenden Aufgabe an. So kam die JSG Guxhagen/Ellenberg 2 besser in die Partie und spielte sich erste Chancen heraus. Nachdem Keeper Andre Leon Merle einen ersten Schuss stark parieren und um den Pfosten lenken konnte, war er gegen einen wuchtigen Abschluss aus kurzer Distanz zum 1:0 für die JSG chancenlos. Der Gegner setze nach und konnte durch seine individuelle Klasse einen Alleingang zum 2:0 abschließen. Nun legte das FC-Team den Respekt ab und kam besser ins Spiel, jedoch fehlte bei Schüssen von Jaraon Effner das nötige Glück. Zusätzlich fand der letzte Pass zu wenig sein Ziel. So wurde beim Stand von 0:2 aus Sicht der Schwalmstädter die Seiten gewechselt.

Gepusht durch die Pausenansprache von Trainer Maik Schmitt gelang Schwalmstadt ein fulminanter Start in die zweite Halbzeit. Nach feiner Kombination, eingeleitet von Moritz Backes, konnte Jaron Effner kurz nach dem Anpfiff den Anschlusstreffer erzielen. Dadurch entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

Einen der zahlreichen Konter verwertete die JSG Guxhagen/Ellenberg 2 zum vorentscheidenden 3:1 eiskalt. Die Mannschaft des 1. FC Schwalmstadts gab jedoch nicht auf und kämpfte bis zum Schluss aufopferungsvoll. Der Anschlusstreffer durch Jaron Effner, der aus einer unübersichtlichen Situation den Ball ins untere linke Eck spitzelte, kam etwas zu spät. Die Schwalmstädter drängten in den Schlussminuten auf den Ausgleich, doch kurze Zeit später beendete der umsichtige Schiedsrichter die Partie.

Fazit:
Die JSG Guxhagen/Ellenberg 2 war an diesem Tag die bessere von zwei starken Mannschaften und konnte sich – nicht zuletzt auch durch die individuelle Klasse – verdient die Meisterschaft in der Kreisklasse der E-Junioren sichern.  Für die junge Schwalmstädter Mannschaft gibt es jedoch keinen Grund, traurig zu sein. Sie zeigte eine geschlossene Mannschaftsleitung und großen Kampf.

Coach Maik Schmitt kommentiert: „Hätten wir den Respekt früher abgelegt, wäre mehr drin gewesen. Unsere Mannschaft kann aber sehr stolz auf die gezeigte Leistung sowie die gesamte Saison sein. Wir gratulieren der JSG Guxhagen/Ellenberg 2 zur Meisterschaft.“ (LM)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com