Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Flüchtlings-Erstaufnahme in Ziegenhain geschlossen

Andreas Reckziegel (rechts) übergibt die Schlüssel zur Erstaufnahme in Ziegenhain an DRK-Mitarbeiter Andreas Köhler. Foto: nhSchwalmstadt. Nach rund einem halben Jahr war Schluss – Anfang November 2015 war die Erstaufnahme in Ziegenhain eröffnet worden, Ende Mai dieses Jahres zogen die letzten verbliebenen Flüchtlinge in andere Unterkünfte um. Hephata-Küchenleiter Andreas Reckziegel war von Anfang an dabei und hatte mit seinem Team des Zentralbereiches „Wirtschaft und Versorgung“ und dem Team der Hephata-Berufshilfe die Essenversorgung organisiert. Anfang Juni kam er jetzt zu einem letzten Termin in die ehemalige Erstaufnahme – er übergab die Schlüssel für die Räumlichkeiten an den DRK-Mitarbeiter Andreas Köhler, der gerade damit beschäftigt ist, den Rückbau der Anlagen zu organisieren.

Reckziegel sieht den Abschied mit gemischten Gefühlen: „Einerseits war es ein tolles Erlebnis, den geflüchteten Menschen so direkt helfen zu können. Andererseits war es für das ganze Team aber natürlich auch eine große Arbeitsbelastung.“ Vor allem die Unwägbarkeiten bei der Zahl der gelieferten Essen stelle das Küchenteam immer wieder vor Herausforderungen – waren an einem Tag nur 100 Flüchtlinge vor Ort, konnten es am nächsten Tag schon 300 oder mehr sein. „Wir haben dann immer morgens den Anruf bekommen, wie viel Essen wir liefern sollten“, schildert Reckziegel.

Am 30. Mai lieferte Hephata zum letzten Mal das Essen, bevor die Flüchtlinge dann auf andere Unterkünfte verteilt wurden. „Wir haben mit den Menschen dort ein großes Abschiedsfrühstück gemacht, das war wirklich bewegend“, erzählt Reckziegel. Auch mit den Mitarbeitenden, die bei der Versorgung der Flüchtlinge mitgeholfen haben, will der Küchenchef noch einen gebührenden Abschied feiern. „Den Kolleginnen, die wir extra für die Versorgung eingestellt hatten, haben wir auch ein Angebot zur Übernahme gemacht“, berichtet Reckziegel. Noch haben sich nicht alle entschieden, aber für Reckziegel steht fest: „Es war für alle Beteiligten eine wirklich positive Erfahrung.“ (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com