Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SG 09: Andreas Milke trainiert Juniorteam

Andreas Milke ist der neue Trainer für das Juniorteam der SG 09 Kirchhof. Foto: nhKirchhof. Andreas Milke verstärkt das Trainerteam bei der SG 09 Kirchhof. Der 41-Jährige übernimmt ab 1. Juli die Führung im Juniorteam. Beim ersten Treffen mit seinen neuen Spielerinnen zeigte sich der C-Lizenzinhaber voller positiver Motivation. „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben, weiß aber auch, welche wichtige Funktionen ich mit meinem neuen Team in der Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof innehabe.“

In allererster Linie soll die Zusammenarbeit mit Kirchhof I und der Jugend weiter positiv verlaufen. Das Doppelspiel muss nach wie vor funktionieren, der neue Trainingsplan ist zusammengestellt. Andreas Milke kennt die Landesliga bestens und hat zuletzt vor drei Jahren mit dem TSV Wollrode den Aufstieg in diese anspruchsvolle Liga in der heimischen Region geschafft und dann den Klassenerhalt möglich gemacht. „Das hat mir sehr gefallen. Außerdem kenne ich Andreas schon viele Jahre und vertraue ihm gern unser Juniorteam an“, so Christian Denk, der selbst sechs Jahre diese Mannschaft mit Leidenschaft trainiert hat, ehe er im Januar zum Cheftrainer aufgestiegen ist.

Ausschlaggebend für die Nachfolgerentscheidung war weiterhin, dass es Andreas Milke gewohnt ist, mit einem kleinen Kader zu arbeiten. In Kirchhof muss er genau mit dieser Situation umgehen können. Der Kader 2016/17 ist klein, aber dieser Kern des Juniorteams ist intakt und sehr zuverlässig. „Auf unsere Spielerinnen ist Verlass“, lobt die SG 09 Kirchhof und das spornt natürlich auch den neuen Juniortrainer an!

Die Ziele werden in den nächsten Wochen abgestimmt, dazu gehört auf jeden Fall mit Spaß den Lieblingssport Handball zu spielen sowie die Weiterentwicklung der Spielerinnen. „Dann kommen die Siege wieder von ganz allein“.

Zur Person:
Andreas Milke wohnt in Ziegenhain, 41 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Töchter. Seit 1993 ist Milke Schiedsrichter und im Altkreis Schwalm-Eder Schiedsrichteransetzer, er ist Trainer C-Lizenzinhaber (seit 1995) und von 2009-2012 war er Auswahltrainer im Bezirk Melsungen-Hersfeld. (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com