Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Landkreis unterstützt AWO-Beratungsstelle

Schwalm-Eder. Landrat Winfried Becker teilt mit, dass der Landkreis die AWO Beratungsstelle für Konflikte in der Schwangerschaft in 2016 erneut mit 20.000 Euro unterstützt. Die weitere Finanzierung erfolgt durch das Sozialministerium in Wiesbaden. Nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz haben alle Frauen und Männer einen Anspruch auf anonyme Beratung, sofern sie Fragen um eine entstandene Schwangerschaft klären wollen. Die individuelle Beratung setzt oft früher an, oft geht es aber um die begleitende Beratung zu einem Schwangerschaftsabbruch.

Im Jahr 2015 wurden bei der AWO Beratungsstelle 111 Schwangerschaftskonfliktberatungen durchgeführt. Die Beratungsstatistik weist in der überwiegenden Zahl allein lebende Frauen aus, sowie Frauen aus der Altersgruppe der 25 bis 40-Jährigen. Die Gründe für einen möglichen Schwangerschaftsabbruch sind verschieden. Häufig werden psychische Belastungen, Altersgründe, die berufliche Situation und finanzielle Gründe angegeben.

Landrat Becker teilt weiterhin mit, dass er sehr froh sei, dass die AWO dieses Beratungsnagebot im Schwalm-Eder-Kreis vorhält und damit insbesondere Frauen in schwierigen Lebenssituationen fachkompetent und einfühlsam zur Seite steht. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com