Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rudolph (SPD): Mehr Schutz für Feuerwehrleute

Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Günter Rudolph, MdL. Foto: Archiv/nhSchwalm-Eder. Im Schwalm-Eder-Kreis engagieren sich mehr als 5.000 Männer und Frauen in den Einsatzabteilungen der 222 Freiwilligen Feuerwehren. „Das Arbeitsverhältnis der aktiven Feuerwehrleute soll nun unter einen besonderen Schutz gestellt werden“, berichtet Günter Rudolph. Die SPD-Landtagsfraktion habe daher ein Gesetzentwurf eingebracht, den Kündigungsschutz, der für ehrenamtliche Kommunalpolitiker zum Zwecke der freien, unabhängigen Mandatsausübung gilt, auf Feuerwehrangehörige ebenfalls zu übertragen.

„Ziel der gesetzlichen Ergänzung des Brandschutzgesetzes ist es, denjenigen mehr Sicherheit am Arbeitsplatz zu geben, die sich an 365 Tagen im Jahr, auch an Sonn- und Feiertagen, für die Sicherheit der Bevölkerung einsetzen und dabei oft Leib und Leben riskieren“, betont Günter Rudolph abschließend.

Der Gesetzentwurf mit der Drucksachennummer 19/3428 ist unter folgendem Link nachzulesen: http://starweb.hessen.de/starweb/LIS/drucksache19.htm. (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com