Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Breitbandausbau: CDU beklagt veraltete Technik

Karsten Schenk, medienpolitischer Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion. Foto: nhSchwalm-Eder. „Die CDU-Kreistagsfraktion hat bereits im Jahr 2012 den Ausbau der Internetleitung und die Gründung einer Netzausbaugesellschaft beantragt“, so Fraktionsvorsitzender Mark Weinmeister. „Fraglich ist, ob der Ausbaustandard wirklich modernen technischen Möglichkeiten entspricht. Stand der Technik sind derzeit 100 Mbit“, so Karsten Schenk, medienpolitischer Sprecher der Fraktion. Die angekündigten 30 Mbit im Download seien überholte Technik.

„Beim Ausbau muss dringend darauf geachtet werden, dass jederzeit aufgerüstet und so die Geschwindigkeit des Netzes auch in Zukunft gesteigert werden kann. Der Ausbau muss aber schneller gehen“, so Schenk weiter.

Auch wenn es sehr lange mit der Umsetzung des Antrages gedauert habe und der technische Standard nicht den Wünschen der CDU-Kreistagsfraktion entspreche, so sei jetzt wenigstens ein Startschuss gesetzt worden. Eine höhere Übertragungsrate sei für eine zeitgemäße Versorgung von privaten und geschäftlichen Internetanschlüssen unerlässlich. „Die Attraktivität der Region Nordhessen kann nur weiter steigen und zwar sowohl für private Wohnzwecke, aber auch vor allem für die Ansiedlung von Betrieben, wenn die Landräte endlich auf moderne Technik setzen“, so Bernd Siebert, CDU Kreisvorsitzender. (red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com