Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Elektro-Innung bestätigt Obermeister Krannich

1) Der neue Vorstand der Elektro-Innung Schwalm-Eder: Martin Dippel, Frank Sinemus, Christian Eberlein, Manfred Krannich, Markus Knoch, Christian Blum, Frank Ebert und Ludwig Arnhold (v.l.). Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-EderSchwalm-Eder. Die Zahl der Einbrüche und Diebstähle steigt weiter und das Sicherheitsbedürfnis der Menschen nimmt zu. Immer mehr Bürger beschäftigen sich mit dem Thema: „Wie sichere ich mein Eigentum?“, sagten Obermeister Manfred Krannich (Lendorf) und sein Stellvertreter Martin Dippel (Lischeid), auf der Jahreshauptversammlung der Elektro-Innung Schwalm-Eder. Das Thema Sicherheit avanciert immer mehr zum Top-Thema und betrifft alle Bereiche, öffentliche Gebäude und Plätze ebenso wie Gewerbebetriebe und das eigengenutzte Wohnhaus.

Mit Einbruchssicherung, Alarmanlagen und Überwachungskameras beschäftigen sich auch viele Innungsfachbetriebe der Elektro-Innung Schwalm-Eder. „Die Angebote der Hersteller sind sehr vielfältig und man sollte sich vorher bereits Gedanken machen was das System leisten soll“, empfahl Obermeister Krannich. Diese Eigeneinschätzung und die seriöse Beratung beim Innungsfachbetrieb sei Grundlage für eine gute Entscheidung, empfahl er. Wie so oft passt gut und günstig, gerade bei technischen Geräten, die oft einer Dauerbelastung unterliegen, meist nicht zusammen. Lockangebote sollten die Kunden daher sehr genau prüfen, erläuterte Martin Dippel. „Jede Technik ist auch störungsanfällig und sollte daher regelmäßig gewartet werden“. Daher ist neben der Anschaffung und Installation auch die Nähe des Betriebes ein wichtiger Vorteil, um schnell und ohne große Anfahrtskosten geholfen zu bekommen.

Nach langjähriger Tätigkeit im Gesellenprüfungsausschuss wurden Ludwig Arnhold und Hans-Heinrich Roeschert verabschiedet. Im Bild: Martin Dippel, Ludwig Arnhold, Hans-Heinrich Roeschert und Manfred Krannich (v.l.). Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-EderMisstrauen sollten die Kunden den Angstmachern, die letztlich mit den Ängsten der Auftraggeber spielen, um möglichst große Systeme zu verkaufen. Auch hier gelte es, Augenmaß zu bewahren. Neben den vielen technischen Möglichkeiten, die der Elektrofachbetrieb anbietet, sei das persönliche Verhalten maßgeblich. „Die beste Sicherheitstechnik nutzt nichts, wenn das Fenster nicht verschlossen ist oder der Schlüssel unter der Fußmatte liegt“, sagte Dippel. Wer sich ohnehin mit dem Gedanken trägt in die Sicherheit zu investieren, der sollte keinesfalls den Brandschutz vergessen und Brandmelder anbringen oder überprüfen lassen. Auch hier gilt: „Das Gesamtpaket muss stimmen“, sagte er. Über die kfw werden zudem Programme und Zuschüsse angeboten. Informationen erhalten Interessierte beim Innungsfachbetrieb, bei der kfw oder auch über die „Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes“, empfahl Krannich.

Wahlen
Manfred Krannich aus Lendorf wurde erneut zum Obermeister gewählt. Auch seine beiden Stellvertreter Frank Ebert (Melsungen) und Martin Dippel (Lischeid) sowie Lehrlingswart Frank Sinemus (Borken) und Schriftführer Christian Blum (Zennern) wurden von der Versammlung für weitere fünf Jahre bestätigt. Neu in den Vorstand wurden Markus Knoch (Ziegenhain) und Christian Eberlein (Ziegenhain) gewählt. Ludwig Arnhold (Loshausen), der bereits zuvor Beisitzer im Vorstand war, wurde zum Lehrlingswart gewählt.

Ehrung
Für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten im Vorstand und im Prüfungsausschuss wurde Hans-Heinrich Roeschert (Treysa) gedankt. Seit 2001 war er im Innungsvorstand und Gesellenprüfungsausschuss aktiv. Aus dem Ausschuss schied auch Ludwig Arnhold (Loshausen) nach 23 Jahren aus. Ebenso schied Bernd Bernhardt nach 23-jähriger Vorstandstätigkeit aus. Obermeister Krannich dankte ihnen für das langjährige ehrenamtliche Engagement und würdigte ihr stetes Bemühen in der Ausbildung und im Vorstand der Innung. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com