Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SG 09 lädt zum fünften Heinrich Horn Gedächtnisturnier

Quelle: SG 09 KirchhofMelsungen. Am ersten Augustwochenende jährt sich in der Melsunger Stadtsporthalle bei der SG 09 Kirchhof zum fünften Mal das Heinrich Horn Gedächtsnisturnier. „Alles ist vorbereitet“, sagt Turnierleiter Udo Horn. Ihm stehen Herbert Kühlborn, Berthold Denk, Karl-Martin Hartung und Phillip Debus zur Seite. Das fünfköpfige Orga-Team wird neben dem Turniersieger, der Torschützenkönigin und der besten Turnierspielerin auch erstmals die beste Abwehrspielerin auszeichnen. Die beste Torfrau wird durch einen Tempogegenstoß-Contest ermittelt.

„Wir stellen gern die Torfrauen in den Blickpunkt, immerhin war Turnier-Namensgeber Heinrich Horn nicht nur 30 Jahre Vorsitzender der SG 09 Kirchhof, sondern auch ein begeisterter Torwart im grünen Trikot“, heißt es in einer Mitteilung der SG 09. Mit den vier Erstligisten VfL Oldenburg, HSG Blomberg/Lippe, SV Garßen Celle und HSG Bad Wildungen Vipers sowie den drei Zweitligisten HSG Bensheim/Auerbach, SV Werder Bremen und Aufsteiger SG Kleenheim treffen am 6. und 7. August in der Saisonvorbereitung Spitzenmannschaften aus Deutschland aufeinander. Mittendrin die Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof, der Gastgeber, der nach dem unglücklichen Abstieg wieder in Liga Drei, Staffel Ost, spielen wird.

Trotz des Abstieges herrscht in Kirchhof beste Stimmung. „Wir freuen uns riesig auf unser großes Turnier, auch wenn wir in diesem Eliteteilnehmerfeld erneut an unsere Grenzen stoßen werden“, so der neue B-Lizenzinhaber Christian Denk, dem im Januar die Cheftrainerrolle in seinem Heimatverein übertragen wurde. In seinem neuen Team sind fünf Neuzugänge: die bundesligaerfahrene Rückkehrerin Simone Larsen Poulsen, die kroatische Allrounderin Diana Sabljak, die 19-jährige dänische Torfrau Frederikke Siggaard und die beiden holländischen Juniorennationalspielerinnen Danique Bonkamp und Dionne Visser.

Quelle: SG 09„Dionne Visser haben wir beim letztjährigen Heinrich Horn Turnier gesichtet, sie kommt von Fiqas Aaalsmeer und ist eine Top-Verstärkung“, schwärmt Christian Denk von seiner neuen Kreisläuferin. Beim Heinrich Horn Turnier ist der blonde Wirbelwind nun schon zum zweiten Mal zu sehen.

Die Favoriten auf den Heinrich Horn Pokal 2016 sind die HSG Blomberg/Lippe, die noch kein Heinrich Horn Turnier fehlten, aber auch das Krowicki-Team aus Oldenburg, die im letzten Jahr gegen den BVB Dortmund im Finale scheiterten oder die Flames, die HSG Bensheim/Auerbach mit Neu-Trainerin Heike Ahlgrimm und ihrem Königstransfer Sarah van Gulik.

Noch vor dem Turnier ertönt bereits am Freitagabend der Anpfiff zur offiziellen Eröffnung und Kennenlernen der beiden neuen Kirchhof-Mannschaften. Das Juniorteam mit Trainer Andreas Milke spielt um 18 Uhr gegen den TSV Wollrode und im Anschluss, um 19.30 Uhr, präsentiert sich das heimische Vorzeigeteam den Fans gegen die HSG Hannover-Badenstedt. Beide Begegnungen leitet der junge 09-Schiedsrichter Dennis Horn mit seinem Partner Christian Griesel von Eintracht Böddiger.

Für die 16 Turnierspiele sind die Schiedsrichtergespanne: Karolin Noack / Madlen Tornow (LV Brandenburg); Konstantin Großer / Sebastian Guericke (LV Berlin) und David Große / Sven Kreutz (LV Thüringen) angesetzt. Den Sekretär/Zeitnehmertisch besetzen die SGer selbst, auch in dieser Funktion ist Grün-Weiß bestens aufgestellt: Carina Kühlborn, Tessa Denk, Karl-Martin Hartung, Lars Günther, Bernd Dittmar, Sören Dittmar und Sandra Kühlborn.  Die neuen Regeln werden beim Turnier strengstens eingehalten. „Ein hochklassiges Turnier, wie das unsere, ist auch da gut aufgestellt“, lobt Turnierleiter Udo Horn das große Team ums Team.

„Spitzenhandball“, so tituliert das Turnierplakat der SG 09 Kirchhof zu Recht. „Davon können wir ganz sicher nicht nur auf dem Spielfeld ausgehen. Sondern auch neben dem Spielfeld wird es ähnlich vielversprechend zugehen. „Für das leibliche Wohl ist mit kalten und warmen Getränken, hausgemachten Kuchen und Torten, Salat und Bratwurst bestens vorgesorgt. Auch eine Tombola lockt mit attraktiven Preisen“, sagt Tessa Denk, die Assistentin der Geschäftsführung. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com