Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

CDU: Jedes Kind soll schwimmen lernen

Silke Böttcher und Mark Weinmeister. Foto: nhSchwalm-Eder. In der CDU-Kreistagsfraktion war es schon des Öfteren ein Thema: Die Verbesserung des Schwimmunterrichts für Kinder. Durch die aktuelle Berichterstattung fühlt sich der CDU-Fraktionsvorsitzende Mark Weinmeister in seiner Ansicht bestärkt: „Jedes Kind soll schwimmen lernen.“ Im Rahmen des Schulsports soll gewährleistet werden, dass jedes Kind bis zum vierten Schuljahr das Schwimmen lernt. Die Realität sehe aber häufig anders aus.

Ertrinken gelte vor allem bei kleinen Kindern als die zweithäufigste Todesursache. „Wenn laut Aussage des Robert-Koch-Instituts 15 Prozent über nicht ausreichende Schwimmkenntnisse verfügen, ist das ein alarmierendes Signal“, so die schulpolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion Silke Böttcher.

Der CDU-Fraktion gehe es nun darum, zu überprüfen, in welchem Umfang im Schwalm-Eder-Kreis Schwimmunterricht an den Schulen im Landkreis durchgeführt werde. Dazu sagte der Kreistagsfraktionsvorsitzende: „Wir müssen zuerst überprüfen, welchen Stand der Schwimmunterricht hier aufweist. Als Schulträger muss die Verwaltung Aussagen treffen können. Stellt sich bei der Evaluation heraus, dass es eine unzureichende Ausbildungsquote beim Schwimmunterricht gibt, müssen wir als Kreis geeignete Maßnahmen ergreifen, um den Schwimmunterricht sicherzustellen.“ Weinmeister kündigte an, dass die CDU-Fraktion für die nächste Kreistagssitzung eine entsprechende parlamentarische Initiative starten werde. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com