Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Festival für Vielfalt und Camper

Inklusives Zeltlager der Hephata-Festtage / Workshop mit Musikerin Judy Bailey

Foto: HephataSchwalmstadt. Ein Campingplatz der vielfältigen Art öffnet zu den Hephata-Festtagen am Samstag, 10., und Sonntag, 11. September, auf dem Hephata-Stammgelände in Schwalmstadt-Treysa. Auf die Camper warten neben dem regulären Programm der Hephata-Festtage mit zahlreichen Aktionen, Musikbühnen und der Marktmeile auch spezielle Angebote. Teilnehmen können an einzelnen Tagen oder auch am kompletten Wochenende Kinder und Jugendliche in Begleitung von Sorgeberechtigten, aber auch Familien und Erwachsene.

Ein Höhepunkt der Hephata-Festtage wird der Chor- & Rhythmus-Workshop „One“ mit Judy Bailey und Team sein. Das Projekt unterteilt sich in drei Gruppen – Chorgesang, Rhythmus und Bläser – die dann am 11. September beim Kreativ-Gottesdienst ab 10 Uhr und nochmal ab 14 Uhr zusammen auftreten werden. Die Rhythmus-Gruppe des Workshops formiert sich, im Gegensatz zu den beiden anderen Gruppen, erst bei den Hephata-Festtagen. Dieser Workshop findet am 10. September von 13 bis 18 Uhr in der Hermann-Schuchard-Schule statt, die sich direkt neben dem Integrativen Zeltlager befindet. Zur Teilnahme an diesem kostenlosen Workshop sind dem Motto „One“ folgend keine Sprach- oder Vorkenntnisse nötig, jeder, der möchte, kann teilnehmen. Erforderlich ist jedoch eine Anmeldung bis 18. August, da die Zahl der Teilnehmerplätze beschränkt ist. Anmeldungen sind möglich unter: www.hephata./one

Möglich werden Workshop und Inklusives Zeltlager dank einer Förderung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Abgesehen vom Workshop „One“ locken auch kostenlose Bastel-, Bewegungs- und Spielangebote, Live-Musik auf vier Bühnen sowie das Festival mit „Cascada“, „Just P!nk“ und „Station 17“ am Samstagabend ab 18.30 Uhr zu den Hephata-Festtagen. „Cascada“ wurde bekannt mit Hits wie „Everytime we touch“ und „Evacuate the Dancefloor“. „Just P!ink“ ist Europas größte und erfolgreichste P!nk-Tribute-Band, die bereits vor zwei Jahren bei den Hephata-Festtagen begeisterte. „Station 17“ ist eine inklusive Elektro-Pop-Band aus Hamburg, die ebenfalls vor zwei Jahren schon einmal bei den Festtagen aufgetreten ist. Für die Teilnehmer des Zeltlagers ist der Eintritt zum Festival am Samstagabend kostenlos. Auf die Camper warten zudem noch weitere besondere Angebote wie Lagerfeuer und eine spektakuläre Feuershow am Samstagabend sowie die Möglichkeit zu Info-Einheiten zum Thema Diakonie.

Mitgebracht werden müssen zum Integrativen Zeltlager eigene Zelte, Schlafsäcke und geeignete Kleidung. Das Zeltlagergelände ist bewacht, für Brandschutz und DRK-Notdienst ist gesorgt, im Zeltlager herrscht Alkoholverbot. Die Anreise ist schon am Freitagabend möglich. Die Teilnahme kostet von Freitagabend bis Sonntag 30 Euro pro Person. Darin enthalten sind zweimal Frühstück, einmal Abendessen, Getränke, ein Präsent und der Eintritt zum Festival und dem Festtagsgelände. Von Samstag bis Sonntag kostet die Teilnahme 25 Euro pro Person, inklusive einmal Frühstück und Abendessen, Getränke, Präsent und Eintritt zum Festival und dem Festtagsgelände. Die Teilnahme ohne Übernachtung, inklusive Festivalbesuch, kostet 8 Euro pro Person. Anmeldungen sind noch bis zum 12. August möglich. (me)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com