Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Anpfiff für Trainingslager der SG 09

Foto: SG 09 KirchhofMelsungen/Morschen. Heute morgen ertönt der Anpfiff zum dritten Trainingslager in der Vorbereitung auf die am 17. September beginnende neue Saison. Trainer Christian Denk hat einen anspruchsvollen Trainingsplan für seine Spielerinnen aufgestellt: sechs Trainingseinheiten an vier Tagen, 720 Minuten mit dem Lieblingsgerät Ball und zwei Testspiele, 120 Minuten Handball im Wettkampf gegen die HSG Bad Wildungen Vipers (Freitag, 18.30 Uhr) und die HSG Plesse-Hardenberg (Samstag 16 Uhr). Die Stadtsporthalle Melsungen ist das Wohnzimmer der Mannschaft. Anlaufpunkt ist aber auch Morschen, das Hotel Kloster Haydau. Wohlfühlen, Teambuilding, Fitness, Sauna und Massagen stehen dort im Programm. Ebenso Taktik, Video und Besprechungen im Seminarraum Mechthild von Magdeburg.

„Es wird Spaß machen, es wird anstrengend sein und wir werden im Hotel Kloster Haydau zwischendurch die Stunden genießen können“, sagt Christian Denk. Die Wohlfühlfaktoren rund um die Trainingseinheiten sind ihm ganz wichtig. Den Tag mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet beginnen, köstliches Essen, am Abend in helle und freundlich ausgestattete Zimmer zurückziehen und in guten Betten schlafen. Das alles ist vor Ort garantiert. Die moderne Ausstattung und das Ambiente sind überragend, zuverlässiger Service lässt kaum einen Wunsch offen.

Foto: SG 09 Kirchhof„Zu Hause ist es eben am Schönsten und die Rahmenbedingungen sind  top. Erstmalig wird die  Heimspielhalle in der Dreuxallee Melsungen kombiniert mit der Oase der Ruhe, dem Hotel Kloster Haydau in Morschen“, schwärmt auch die Kirchhof Kapitänin Christin Kühlborn, die heute ihren 23. Geburtstag feiert.

Mit ihrer SG 09 Kirchhof geht die Spielerin mit der Trikotnummer 10 im Damenbereich in ihre fünfte Saison. Der Slogan für die Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof -Saison 2016/17 steht: Spannung erleben.

Und genau diese Spannung erleben die Handballerinnen in diesen Tagen in ihrem Trainingslager. Das neue Team ist gespannt und Neuzugang Dionne Visser sagt: „Ich bin erst drei Wochen in Melsungen, ich liebe diese Stadt und Alles!“

Gegenseitiges Kennenlernen, gemeinsame Motivationen, Ruhe und Konzentration, aber auch der traditionelle Mannschaftsabend stehen im Blickpunkt. „Unsere neuen Spielerinnen und die Rückkehrerin Simone Larsen Poulsen müssen eine Aufnahmeprüfung bestehen“, freut sich die 23-jährige Rechtsaußen Laura Nolte, die seit dem zwölften Lebensjahr dabei ist und auch ihre Vorfreude wieder riesig ist.

„Wir waren schon in Bad Blankenburg, in Polen, in Magdeburg oder Hohenroda, nun haben wir wieder was ganz Besonderes und darauf freuen wir uns sehr“, so Renate Denk.

Erstmals dabei sind auch die ganz jungen Nachwuchsspielerinnen Andra Lucas, Lea Immelnkämper und Elisa Führ. „Diesen Talenten bieten wir gern solch eine einmalige Chance: im Kreise unserer neuen Mannschaft das Trainingslager 2016 mitzuerleben“, heißt es aus der Mannschaft. (red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen