Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ehrenbriefe für von Urff, Bischoff, Dach, Knaak, Löffler, Paul, Trinks, Pollmächer und Kraushaar

Helmut Bischoff, Bürgermeister Michael Köhler, Christine von Urff, Dieter Trinks, Manfred Paul, Bettina Riemenschneider Wickert (stellv. Vorsitzende der Gemeindevertretung), Dr. Stefan Pollmächer, Gerhard Knaak, Albert Löffler, Dieter Kraushaar, Landrat Winfried Becker und Karl Wilhelm Losekamp (v.l.). Nicht auf dem Foto ist Frank Dach. Foto: nhBad Zwesten. Christine von Urff, Frank Dach und Helmut Bischoff aus Niederurff, Dieter Kraushaar, Manfred Paul, Dr. Stefan Pollmächer, Hans-Albert Löffler, Dieter Trinks und Gerhard Knaak aus Bad Zwesten sowie Karl Wilhelm Losekamp aus Oberurff wurden gestern mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Überreicht wurden die Ehrenbriefe durch Landrat Winfried Becker. Die Veranstaltung fand im Kurhaus der Gemeinde statt. Für die festliche und stimmungsvolle musikalische Umrahmung sorgte das Duo Xtra-Class.

Bürgermeister Michael Köhler betonte bei seiner Begrüßung, dass die Geehrten viel Gemeinsinn bewiesen hätten. „Ihr seid die Aktivposten der Gesellschaft, auf die unsere Gemeinde bauen kann“, rief er dem den Anwesenden zu. Die Geehrten hätten durch ihr Engagement den Aufstieg der fünf vormals eher bescheidener Kellerwald-Dörfer zu einer respektablen Kurortgemeinde mit hohem Wohn-und Freizeitwert begleitet und vorangetrieben. Der Rathaus-Chef dankte allen herzlich mit den Worten: „Ihr intensives und erfolgreiches Engagement verdient Respekt und Anerkennung. Heute wollen wir ihre Leistung durch die Verleihung des Landesehrenbriefes auch äußerlich sichtbar wertschätzen.“

Für die Gemeindevertretung sprach die stellvertretende Vorsitzende Bettina Riemenschneider-Wickert. Sie dankte den Geehrten für ihr Engagement. Dabei schloss sie ausdrücklich die Familien mit ein, die das Engagement ihrer Angehörigen begleiten würden. Besonders angetan war Riemenschneider-Wickert, dass mit Christine von Urff auch eine Frau in der früheren Männerdomäne Ehrenamt ausgezeichnet wurde.

Christine von Urff ist seit 1984 Mitglied, seit 1987 Vorstandsmitglied und seit 1992 die 1. Vorsitzende des Kur- und Verkehrsvereins Bad Zwesten e. V. Neben ihrer Tätigkeit als Vorsitzende hat von Urff von 1982 bis 1992 ehrenamtlich als Wanderführerin für den Kur- und Verkehrsverein gearbeitet. Über 20 Jahre hat sie die monatlichen Heimatabende organisiert, koordiniert, geleitet und moderiert. Sie begleitet maßgeblich die Veranstaltungen, die in Kooperation mit der Tourist-Information Bad Zwesten durchgeführt werden. Das sind die Veranstaltungen zu Ostern, das Weinfest, das Lichterfest, der Weihnachtsmarkt und viele andere. In Bad Zwesten und Umgebung war von Urff viele Jahre als Gästeführerin tätig und hat im Bereich des Marketings bei Messen, Ausstellungen und Präsentationen engagiert mitgearbeitet.

Mitglied beim TSV Urfftal 08 e.V. ist Helmut Bischoff nun schon seit über 50 Jahren. Mitglied und aktiver Sänger im Gesangverein Niederurff seit mehr als 40 Jahren. Seit 1977 engagiert sich Bischoff auch im Ortsbeirat für seinen Heimatort. Er war von 1977 bis 1981, von 1989 bis 2006 und sind seit 2010 Mitglied im Ortsbeirat. Von 1999 bis 2001 war Bischoff stellvertretender Ortsvorsteher und er ist seit 2006 Ehrenmitglied des Ortsbeirates.

Mitglied beim TSV Urfftal 08 e.V. ist Frank Dach aus Bad-Zwesten-Niederurff seit 1970 und war hier von 1981 bis 1985 Vorsitzender. Auch im Gemischten Chor Niederurff sind Sie seit 1970 Mitglied und waren 30 Jahre – von 1970 bis zum Jahr 2000 – Chorleiter. Daneben ist Dach in der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. aktiv.

Mitglied und Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist Gerhard Knaak aus Bad Zwesten schon seit 1959 und war hier von 1969 bis 2002 auch Schriftführer. Aktives Mitglied im Kur- und Verkehrsverein Bad Zwesten ist er seit 1960 und hat mit seinem Engagement den Tourismus unterstützt und gefördert. Knaak ist Gründungsmitglied und aktives Mitglied im Brieftaubenzuchtverein Kellerwaldbote seit 1961. Hier hatte er im Laufe der Jahrzehnte verschiedene Funktionen im Vorstand als Schriftführer, Kassierer und Beisitzer. In der Gemeindevertretung Bad Zwesten war er von 1964 bis 1968 Schriftführer, von 1968 bis 1972 stellvertretender Schriftführer und von 1977 bis 1993 Mitglied. Stellvertretendes Mitglied im Bauausschuss der Gemeinde Zwesten waren Sie von 1977 bis 1981.

Beim TSV Urfftal 08 e. V. ist Dieter Kraushaar aus Bad Zwesten seit 1972 bereits Mitglied und hatte verschiedene Funktionen als Spieler, Jugendwart, Jugendtrainer und Schiedsrichter. In der IG Metall ist er seit 1976 Mitglied und waren hier 30 Jahre Vertrauensmann. Mitglied in der Gemeindevertretung Bad Zwesten ist Kraushaar seit 1993. Er war von 1993 bis 2001 im Haupt- und Finanzausschuss tätig, von 1994 bis 1997 als Vertreter der Gemeinde Bad Zwesten in der Gesellschafterversammlung Nahverkehr Schwalm-Eder und von 2001 bis 2006 Erster Beigeordneter im Gemeindevorstand Bad Zwesten. Stellvertretendes Mitglied für die Gemeinde Bad Zwesten war er von 2004 bis 2006 im Nationalparkbeirat Kellerwald-Edersee und auch stellvertretender Vertreter bei der Verbandsversammlung KGRZ Kassel. Von 2006 bis 2014 war er erster Vorsitzender im Gesamtelternbeirat der Jugenddorf Christophorusschule Oberurff. Seit 2011 ist Kraushaar Beigeordneter im Gemeindevorstand von Bad Zwesten und seit letztem Jahr Mitglied im Ortsgericht.

Gründungsmitglied und aktives Mitglied des Brieftaubenvereins Kellerwaldbote ist Hans-Albert Löffler aus Bad Zwesten seit 1961.  Bis heute vertritt er den Verein als Vorsitzender oder zweiter Vorsitzender. Er unterstützt mit dem Brieftaubenverein die Teilnahme an Spendensammlungen für die „Aktion Mensch“ sowie jedes Jahr die Aktion „Sauberes Bad Zwesten“. Im Rassegeflügelzuchtverein Bad Zwesten ist Löffler auch Gründungsmitglied und aktives Mitglied seit 1984. Sie waren hier von 1984 bis 1985 Schriftführer. Der Verein züchtet jahrhundertealte Rassen und erhält so altes Kulturgut. Auch die Jugendarbeit hat einen hohen Stellenwert. In Schulen und Kindergärten werden Schaubrüter ausgestellt, um den Kindern das werdene Leben und den Umgang mit Mitgeschöpfen zu demonstrieren. Zweiter Vorsitzender und kommissarischer Vorsitzender über viele Jahre war Löffler beim Männergesangverein Bad Zwesten.

Beigeordneter im Gemeindevorstand war Karl Wilhelm Losekamp aus Bad Zwesten-Oberurff-Schiffelborn von 1985 bis 2001, von 1989 bis 2001 Erster Beigeordneter und von 1993 bis 2001 stellvertretender Vertreter der Gemeinde Bad Zwesten in der Verbandsversammlung KGRZ Kassel. Seit 2001 ist er Ortsvorsteher, Mitglied im Ortsbeirat Oberurff-Schiffelborn und Mitglied der Gemeindevertretung Bad Zwesten. Von 2001 bis 2006 war er Mitglied im Planungsausschuss und ist seit 2001 stellvertretendes Mitglied für die Gemeinde Bad Zwesten in der Verbandsversammlung Zweckverband Naturpark Kellerwald-Edersee. Vorsitzender im Verein „Wir für Oberuff-Schiffelborn e.V.“ ist Losekamp seit 2014.

Schiedsrichter im Fußball bis zur Amateuroberliga, damals dritthöchste Spielklasse, war Manfred Paul aus Bad Zwesten von 1973 bis 1994. Er war von 1980 bis 1982 Beisitzer im Schiedsrichter-Ausschuss und Jugendansetzer, von 1982 bis 1987 stellvertretender Kreis-Schiedsrichter-Obmann, von 1987 bis 1990 Kreis-Schiedsrichter-Obmann, 1987 bis 2008 Delegierter zum Verbandstag des Hessischen Fußballverbandes und von 1990 bis 1996 Beisitzer im Kreis-Rechtsausschuss für den Kreisfußballausschuss Sportkreis Fritzlar-Homberg. Beim Hessischen Fußballverband war er von 1996 bis 2008 Beisitzer im Rechtsausschuss der Amateuroberliga und in der Landesliga und von 2000 bis 2008 stellvertretender Vorsitzender des Rechtsausschusses. Spielausschussobmann für den FC Rot-Weiß Bad Zwesten e. V. war Paul von 1984 bis 1987 und Vorsitzender von 1987 bis 2010. In der Partnerschaft mit CSC Chaumon-en-Vexin/Frankreich und dem FC Rot-Weiß Bad Zwesten war er der Ansprechpartner für die Gemeinde Bad Zwesten. Seit 1989 ist Paul Organisator, Moderator und Sitzungspräsident beim Karneval des FC Rot-Weiß Bad Zwesten und war von 1987 bis 2010 Vorsitzender der Spielgemeinschaft Bad Zwesten/Urfftal. Mitglied im Aufsichtsrat und Aufsichtsratsvorsitzender bis zur Fusion mit der Raiffeisenbank Borken war Manfred Paul seit 1999 bei der Raiffeisenbank Bad Zwesten. Für die Raiffeisenbank Borken war er zunächst stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und haben in zwei Ausschüssen mitgearbeitet, seit 2003 ist er Aufsichtsratsvorsitzender. Seit 2001 ist Paul Mitglied der Gemeindevertretung Bad Zwesten. Er war von 2001 bis 2004 stellvertretender Vorsitzender und ist seit 2005 Vorsitzender. Sprecher und Mitorganisator verschiedener Veranstaltungen des Vereins- und Kulturrings Bad Zwesten war ervon 2002 bis 2006. Von 2003 bis 2008 war Paul Schiedsmann beim Schiedsgericht Bad Zwesten.

Im Jahr 1979 ist Dieter Trinks aus Bad Zwesten in den Kur- und Verkehrsverein Bad Zwesten e. V. eingetreten. Neben seiner Tätigkeit als Vorstandsmitglied und Schriftführer seit 1982 setzte sich Trinks auch für die Gründung der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Erlebnisregion Edersee ein. Er war über viele Jahre ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Touristik Service Kurhessisches Bergland. Weiterhin war er tätig im Vorstand des Vereins Region Kellerwald-Edersee Leader-Region Kellerwald-Edersee. Er ist als Sterne-Prüfer für den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) und den Deutschen Tourismus Verband (DTV) tätig. Außerdem betreut Trinks Wanderwege in der Gemeinde Bad Zwesten.

In 1997 hat Dr. Stefan Pollmächer aus Bad Zwesten die Kultureinrichtung Alte Pfarrei Niederurff und die angeschlossene Kunstgalerie gegründet. Seit 2000 sind Sie Initiator des Skulpturenprojekts ART-GARTEN und waren von 2002 bis 2008 Initiator und Projektleiter der Exploration des steinzeitlichen Siedlungszentrums „Lötzelfeld“ bei Niederurff. Dr. Pollmächer war von 2002 bis 2013 Sprecher des Arbeitskreises Dorferneuerung, hat in 2002 das Kulturnetzwerk „Die Landrosinen“ mit gegründet, ist hier Koordinator und Pressesprecher und seit Februar letzten Jahres auch Vorsitzender. Für seine besonderen Verdienste wurde ihm in 2005 der Ehrenpreis für beispielhaftes Bürgerengagement im Schwalm-Eder-Kreis als Koordinator der „Landrosinen“ verliehen. In 2007 war er Gründungsmitglied und sind im Aufsichtsrat der DOXS eG, Vereinigung der Ärzte- und Psychotherapeuten in der Mitte Deutschlands. Seit 2011 ist  Dr. Pollmächer Vorstandsmitglied bei hessenmed (Dachverband hessischer Ärztenetze und Genossenschaften).

Für die Geehrten bedankte sich Manfred Paul: „Wir bedanken uns für die ansprechende Ausrichtung der Feierstunde, die in einem wundervollen Rahmen stattfindet und die freundlichen Lobesworte.“ Lob sorge für Wiederholungstäter. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com