Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Melsungen feiert sein 20. Weinfest

Gemütliche Atmosphäre auf dem Marktplatz von Melsungen. Foto: nhMelsungen. Das Melsunger Weinfest ist schon zur Tradition geworden. Seit nunmehr 20 Jahren wird am letzten Augustwochenende gefeiert: also in diesem Jahr von Freitag, 26. bis Sonntag, 28. August. Dann werden die romantische Fachwerkkulisse des Marktplatzes mit dem bekannten Rathaus und besonders der idyllische Königsplatz Treffpunkt für Weinfreunde und Genießer.

Drei Tage lang kann man sich unter den Platanen Weine aus fast allen deutschen Anbaugebieten und dem Elsass munden lassen. Ebenso werden Wein- und Sektcocktails – mit und ohne Alkohol – und die in Melsungen hergestellten Fruchtweine angeboten. Dazu gibt es leckere Snacks, die zum Wein passen und gehören: Brezeln, Käse- und Salzgebäck, Crêpes, Käse, Ahle Wurscht und vieles mehr.

Anlässlich des 20. Jubiläums wird es erstmals einen Ansteck-Pin in limitierter Auflage (2.000 Stück)  geben. Dieser ist zum Preis von 3,50 Euro ab sofort im Büro der Kultur- & Tourist-Info, Am Markt 5, und natürlich auch während des Weinfestes erhältlich – natürlich nur so lange der  Vorrat reicht! Jeder Pin ist auf der Rückseite nummeriert und nimmt automatisch an der Verlosung von attraktiven Preisen teil. Hauptgewinn ist ein 4-tägiger Aufenthalt in einer Ferienwohnung auf dem Weingut Gabel in der Pfalz inklusive 150 Euro Reisekostenzuschuss. Außerdem gibt es diverse Gutscheine, Weinpräsente und vieles mehr im Gesamtwert von über 1.000 Euro zu gewinnen. Übrigens: Mit dem Erwerb eines Pins leistet man einen kleinen finanziellen Beitrag, damit auch zukünftig gilt: An allen Tagen „Eintritt frei“.

Ausschankzeiten:
Freitag und Samstag 18 bis 24 Uhr, Sonntag 11 bis 14 Uhr.

Das Programm:

Die MostLandStürmer. Foto: nhAm Freitag um 18 Uhr wird das Weinfest durch Bürgermeister Markus Boucsein offiziell eröffnet. Musikalische Gäste sind die „MostLandStürmer“, vier Jungs aus dem Mostviertel in Niederösterreich. So vielfältig und abwechslungsreich das Mostviertel ist, so variantenreich ist auch ihr Musikprogramm. Ein Mix aus vielen eigenen Liedern, eine große Auswahl von internationalen Songs, modernen Schlagermelodien, sowie aktuelle Stimmungsmacher gehören zu ihrem Programm. Ob beim Münchner Oktoberfest, im Las Vegas Hofbräuhaus oder auf dem Kreuzfahrtschiff: die Jungs sind in der ganzen Welt mit ihrer Musik unterwegs.

Die Zwiebeltreter. Foto: nhAm Samstag beginnt der Ausschank um 18 Uhr. Wie im vorigen Jahr übernehmen die „Zwiebeltreter“ aus Bamberg die musikalische Unterhaltung. „Mit Volldampf durchs Jahr“ – das ist das Motto der fünf Musikanten. Begeisterung macht sich breit, wenn die Zwiebeltreter die Bühne erklimmen. Die Profis sorgen vom ersten Ton an für Stimmung. Eine Musik voll Fröhlichkeit und mehrstimmigem Gesang, herausragender Bläser und stimmungsvoller Akkordeonklänge, die nicht nur bei Freunden der Volksmusik, sondern auch bei Pop- und Schlagerfans ankommt. Das breitgefächerte Auftrittsprogramm reicht von zünftigen Oberkrainern und moderner Volksmusik über Countrysongs, Disco- und Welthits im  Orchestersound bis zu Stimmungs- und Showeinlagen zum Mitmachen mit Gags am laufenden Band.

Am Sonntag wird von 11 bis 14 Uhr gefeiert. „Beim Heurigen“ heißt das musikalische Motto in diesem Jahr. Der bekannte und beliebte Tenor Claus Durstewitz präsentiert zusammen mit der Sopranistin Katerina Beranova und der Pianistin Mariko Onishi einen bunten Melodienstrauß aus Wiener Liedern, Musical- und Operettenmelodien sowie Filmmusik und Liedern aus den 30er bis 50er Jahren.

Gegen 13 Uhr wird es dann spannend: Die Gewinnzahlen der Aktion „Gewinn mit Pin“ werden bekanntgegeben. Ab Montag kann man unter www.melsungen.de ebenfalls nachschauen, ob man zu den glücklichen Gewinnern zählt, die ihren Preis im Büro der Kultur- & Tourist-Info in Empfang nehmen können. Übrigens: Auf Wunsch wird dieser natürlich auch gerne zugeschickt. (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com