Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Flüchtlingshilfe Morschen lädt zum Begegnungscafé

Quelle: Flüchtlingshilfe MorschenMorschen. In der Gemeinde Morschen leben derzeit mehr als 40 Erwachsene und Kinder, die vor Krieg und Gewalt geflohen sind und mit einem Asylbegehren in unserer Region eine neue Zukunft suchen. Der Landkreis sorgt sich um die Leistungsgewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, um die Unterkunft und die Betreuung der Flüchtlinge. Viele ehrenamtliche Personen und Vereine in der Gemeinde Morschen unterstützen die vertriebenen Menschen und leisten ein gutes Stück Integrationsarbeit. So stellen Privatleute Wohnungen zur Verfügung und leben eng zusammen mit ihnen. Andere Personen bieten Sprachunterricht an und helfen bei wichtigen Besorgungen. Das Deutsche Rote Kreuz betreibt eine gut besuchte Kleiderkammer, im TSV Altmorschen besteht ein Sportangebot, aus der sich sogar eine eigenständige Fußballmannschaft gebildet hat.

Die Flüchtlingshilfe Morschen bemüht sich darum, den Kontakt der von den Krisenherden in aller Welt geflohenen Menschen sowie allen anderen ausländischen Mitbürgern und der heimischen Bevölkerung weiter zu verbessern und möchte Chancen ausloten, die für alle von Vorteil sind. Für diese Zielsetzung wird ein internationales Begegnungscafé am Samstag, dem 17. September 2016 ab 15 Uhr vorbereitet, das im Gemeindesaal des Rathauses in Altmorschen stattfinden wird.

Bürgermeister Ingo Böhm hat dankenswerterweise die Schirmherrschaft übernommen und wird die Begrüßung der Gäste vornehmen. Ein reichlich gedeckter Tisch mit Speisen und Getränken nicht nur mit begehrten Kuchen der „Landfrauen“, sondern auch den Speisen der fernen Länder, die von den Flüchtlingen zubereitet werden, soll für eine angenehme Atmosphäre und für eine gute Informations- bzw. Gesprächskultur sorgen. Für die kulinarische Verköstigung der Teilnehmer fallen keine Kosten an.

Menschen aus Nah und Fern, sind herzlich eingeladen zu diesem internationalen Begegnungscafé in Morschen. (Andreas Gründel)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB