Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FDP ehrt langjährige Mitglieder

Wiebke Knell, Vorsitzende FDPKreistagsfraktion; Wolfgang Kahr; Nils Weigand, Vorsitzender FDP-Kreisverband Schwalm-Eder; Bärbel Kahr; Dieter Posch, Kreisausschuss; Marion Viereck, Vorsitzende FDP-Stadtverband Melsungen; Dr. Stefan Ruppert, Vorsitzender FDP-Landesverband Hessen (v.l.). Die Jubilare Lutz-Bernd Ohlberg, Melsungen, und Manfred Eckel, Spangenberg, fehlen. Foto: Reinhold HockeSchwalm-Eder. Der FDP-Kreisverband Schwalm-Eder hat gemeinsam mit dem FDP-Landesvorsitzenden Dr. Stefan Ruppert im Rahmen einer Feierstunde verdiente langjährige Mitglieder geehrt. „Die Basis einer Partei ist für deren Lebendigkeit extrem wichtig, da die Mitglieder vor Ort als Ansprechpartner und Gesichter die Partei repräsentieren“, so der FDP-Kreisvorsitzende Nils Weigand. Dies hätten in vorbildlicher Art und Weise die diesjährigen Geehrten getan. „Alle Jubilare haben sich in den vergangenen Jahrzehnten für die Freien Demokraten engagiert und dafür gebührt ihnen ein herzliches Dankeschön“, betonte Weigand.

Stellvertretend für die diesjährigen Geehrten wolle man Dieter Posch hervorheben, der seit 1966 Mitglied der FDP ist. Dieter Posch sei während seiner Landtagszeit das Gesicht der FDP in Nordhessen geworden. Aber auch auf kommunaler Ebene sei er im Kreistag über viele Jahre, von 1974 bis 1977 und 1981 bis 1997, aktiv gewesen. Bei der letzten Kommunalwahl wurde Dieter Posch in den Kreisausschuss im Schwalm-Eder-Kreis und in die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Melsungen gewählt.

Des Weiteren wurden Bärbel und Wolfgang Kahr für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Beide sind seit 25 Jahren im FDP-Stadtverband Melsungen und in diversen helfenden Funktionen tätig. Ebenso wurde Lutz-Bernd Ohlberg aus Melsungen für 25 Jahre Mitgliedschaft und Manfred Eckel aus Spangenberg für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Manfred Eckel war unter anderem von 1981 bis 1989 Stadtverordneter in Spangenberg.

Der FDP-Landesvorsitzende Dr. Stefan Ruppert berichtete von der aktuellen Situation in Land und Bund. Aufgrund einer derart aktiven Basis sei ihm vor den bevorstehenden Wahlen nicht bange. Er sei fest von einem Comeback der FDP im Bundestag überzeugt. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com