Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Energietheater für Kinder und Philosophieren für Erwachsene

Licherode. Zum hessenweiten Tag der Nachhaltigkeit bietet das Umweltbildungszentrum Licherode am 22. und 23. September 2016 gleich zwei Veranstaltungen. Für Kinder findet am Donnerstag, 22. September, um 15 Uhr im Haus der Generationen in Heinebach die „Prima-Klima-Show“ statt. Das Theaterstück für Kinder im Grundschulalter greift kindgerecht wichtige Fragen rund um Klima und Energie auf. Im Anschluss können die Kinder noch Wildblumen aussäen. Die einstündige Veranstaltung ist kostenfrei und wird in Kooperation mit der Gemeinde Alheim angeboten.

Nachhaltigkeit ist zum Modewort geworden, keine Rede, in der das Wort fehlt. Jedoch wird unter Nachhaltigkeit höchst Unterschiedliches verstanden. Wolfgang Ellenberger und Johannes Lutz laden ein zu einem philosophischen Abend zum Thema Nachhaltigkeit am Freitag, 23. September 2016, um 19 Uhr in den Pavillon des UBZ Alheim-Licherode. Der Begriff Nachhaltigkeit mit seinen philosophischen Grundlagen soll geklärt und den Fragen nachgegangen werden: Welche Ziele verfolgt Nachhaltigkeitsdenken und –handeln? Welche Widerstände stehen ihm entgegen? Welche Konsequenzen ergeben sich z.B. für die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung bzw. den regionalen Bildungsrahmen der ZuBRA-Region?

Philosophieren heißt, nach dem Sinn von etwas suchen, dem Wesen hinter den Dingen nachspüren. Dazu braucht man keine philosophischen Vorkenntnisse. Das Ziel des philosophischen Abends ist nicht Belehrung, sondern Information und Gespräch. Dabei soll deutlich werden, dass Philosophieren keine Bier-ernste Angelegenheit sein muss, sondern durchaus humorvoll sein kann, und dass das Thema Nachhaltigkeit sich durchaus auch für Gespräche mit Kindern eignet.

Eine Anmeldung für den Abend ist nicht erforderlich, aber erwünscht: Umweltbildungszentrum Licherode, Lindenstraße 14, Alheim-Licherode, Telefon (05664) 9486-0, E-Mail: buero@umweltbildungszentrum.de. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB