Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Arbeit und Bildung: Eignungsfeststellungen mit Flüchtlingen

Auch die Arbeit am PC gehörte zur Eignungsfeststellung. Für uns selbstverständlicher Teil der Arbeitswelt, ist der Gebrauch von Tastatur, Suchmaschinen und Internet-Browser für viele geflüchtete Menschen ungewohnt. Foto: Arbeit und Bildung e.V.

Auch die Arbeit am PC gehörte zur Eignungsfeststellung. Für uns selbstverständlicher Teil der Arbeitswelt, ist der Gebrauch von Tastatur, Suchmaschinen und Internet-Browser für viele geflüchtete Menschen ungewohnt. Foto: Arbeit und Bildung e.V.

Schwalm-Eder. Menschen mit Fluchterfahrung kommen und leben in unserer Nachbarschaft. Viele wollen gern mit eigener Arbeit ihren Lebensunterhalt verdienen und unabhängig von staatlichen Leistungen werden. Sie kommen aus unterschiedlichen Ländern mit sehr unterschiedlichen Bildungssystemen. So haben diese Menschen teils in handwerklichen Berufen gearbeitet, teils sogar ein Studium in ihrem Heimatland abgeschlossen. Natürlich ist auch die Sprache für viele am Anfang ein Problem. Steffen Rink, Abteilungsleiter für Flüchtlingsprojekte bei Arbeit und Bildung, stellt dazu fest: „Integration bedeutet deshalb, den Blick auf die mitgebrachten Potentiale zu richten und daran anzusetzen, was die Menschen können.“ Ein erster Schritt sind Eignungsfeststellungen, die der Schwalm-Eder-Kreis in Kooperation mit der Arbeitsagentur und dem Jobcenter und Unterstützung des Landes Hessen als Teil seines „Rahmenplans Integration“ bei verschiedenen Bildungsträgern im Kreis durchführen lässt. mehr »


Massentierhaltung: Nordhessen im Wandel

BI-Sprecher Andreas Grede. Foto: sk

BI-Sprecher Andreas Grede. Foto: sk
Niedenstein. Bayer schluckt Monsanto, Freihandelsabkommen, Glyphosat – diese Themen sorgen deutschlandweit für Aufmerksamkeit. Aber was passiert eigentlich hier, in Nordhessen, direkt vor unserer Tür? „Wie die Massentierhaltung unsere Umwelt, Landschaft und Gesundheit beeinträchtigt“, zu diesem Thema veranstaltet die Bürgerinitiative Chattengau gegen Massentierhaltung e.V. am Freitag, dem 7. Oktober um 20 Uhr […]

mehr »


Grabstätte für Sternenkinder auf Wasenberger Friedhof

Pfarrerin Christina Gatzke, Walter Todt, Horst Ullrich, Bürgermeister Heinrich Vesper und Anna-Lena Todt (v.l.). Foto: nh

Pfarrerin Christina Gatzke, Walter Todt, Horst Ullrich, Bürgermeister Heinrich Vesper und Anna-Lena Todt (v.l.). Foto: nh
Wasenberg. Viele Eltern nennen ihre Kinder, die nur kurz gelebt haben oder still geboren wurden, Sternenkinder oder Schmetterlingskinder. Der Kirchenvorstand der ev.-ref. Kirchengemeinde und der Friedhofsausschuss von Wasenberg haben gemeinsam überlegt, den kleinen Menschen eine würdige Ruhestätte zu geben und […]

mehr »


Altenpflegehilfe mal zwölf

Die Absolventinnen und Absolventen des jüngsten Ausbildungskurses Altenpflegehilfe an der Hephata-Akademie für soziale Berufe mit ihren Dozentinnen. Foto: Hephata

Die Absolventinnen und Absolventen des jüngsten Ausbildungskurses Altenpflegehilfe an der Hephata-Akademie für soziale Berufe mit ihren Dozentinnen. Foto: Hephata
Schwalmstadt. Grund zum Feiern hatten am 20. September zwölf Absolventinnen und Absolventen der Altenpflegehilfe-Ausbildung an der Hephata-Akademie für soziale Berufe in Schwalmstadt-Treysa. Sie haben ihre Abschlussprüfungen bestanden. Die Altenpflegehelferinnen und -helfer hatten Ende September 2015 ihre Ausbildung […]

mehr »


Schlachtabfälle in der Fulda entsorgt

Morschen. Am Dienstagmorgen beobachtete ein Zeuge, wie eine Person einen Gegenstand in Höhe der Fuldabrücke in Konnefeld in die Fulda warf. In diesem Zusammenhang hatte der Zeuge auch einen hellen Jeep festgestellt, der auf der Brücke abgestellt war. Bei einer Absuche fand die Polizei flussabwärts am linken Fuldaufer eine Kunststofftüte, die mit Schlachtabfällen gefüllt war. […]

mehr »


Ausgezeichnete Konzepte für Übergang Schule – Beruf

Schulen erhalten Gütesiegel für vorbildliche Berufs- und Studienorientierung
Hessen/Schwalm-Eder. Für ihre erfolgreichen Konzepte im Übergang von der Schule zum Beruf haben Hessens Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel, der Vizepräsident der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, Klaus Repp, und Sara Günnewig, Head of Marketing & Communications der J.P. Morgan AG, 28 Schulen mit dem „Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen“ […]

mehr »


© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com