Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Der Staat und das Soziale

Nächstes „dienstagsbistro“ am 11. Oktober, 19 Uhr, auf dem Hephata-Stammgelände

Schwalmstadt. „Der Staat und das Soziale – ein Erbe der Reformation?“, mit dieser Frage beschäftigt sich Hephata-Vorstand Pfarrer Maik Dietrich-Gibhardt im nächsten „dienstagsbistro“ am Dienstag, 11. Oktober, ab 19 Uhr im Speisen- und Versorgungszentrum auf dem Stammgelände der Hephata Diakonie in Schwalmstadt-Treysa. Maik Dietrich-Gibhardt beschäftigt sich im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017 mit dem Aspekt des politischen Wirkens der Reformation. Das Verhältnis von Staat und Protestantismus müsse insgesamt zwar kritisch bewertet werden. Bezogen auf die soziale Frage gelte aber, dass der moderne Sozialstaat auch ein Erbe der Reformation sei, so der Referent. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB