Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zechbetrug und Sachbeschädigung

Wabern. In den frühen Morgenstunden haben unbekannte Täter nach einem Zechbetrug Fensterscheiben einer Gaststätte in der Landgrafenstraße beschädigt. Nach Aussagen des Wirtes habe sich eine Gruppe von fünf Personen in der Gaststätte aufgehalten und hätte Bier und Schnaps im Wert von 17 Euro getrunken. Nachdem der Wirt die Gruppe abkassieren wollte, seien zwei Personen dieser Gruppe geflüchtet. Die verbliebenen drei Personen hätten sich schließlich ebenfalls verweigert, den ausstehenden Betrag zu zahlen und wurden vom Wirt aus der Gaststätte verwiesen. Anschließend habe der Wirt die Gaststätte von innen abgeschlossen.

Kurze Zeit später seien zwei Personen aus der zuvor fünfköpfigen Gruppe zurückgekommen und hätten zwei Doppelglasfensterscheiben in einer Größe von 3 m x 5 m, sowie eine Glasscheibe eines Eingangstürflügels eingeschlagen. Es ist ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstanden.

Der Wirt und ein weiterer Zeuge beschreiben die beiden Täter wie folgt: beide dunkelhäutig, ca. 175 cm bis 180 cm groß, ca. 20 – 25 Jahre alt, bekleidet mit Militärjacken, Kapuzen der Jacken waren während der Tatbegehung aufgesetzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Telefon (05622) 99660. (ots)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen