Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Familienfreundlichkeit und schnelles Internet im Fokus

CDU-Fraktionsvorsitzender Matthias Wettlaufer. Foto: Archiv/nh

CDU-Fraktionsvorsitzender Matthias Wettlaufer. Foto: Archiv/nh

Ottrau. Im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der CDU Ottrau stand der Bericht des Partei- und Fraktionsvorsitzenden Matthias Wettlaufer. Wettlaufer ließ in seinem Bericht die politischen Ereignisse des letzten Jahres Revue passieren und verwies in diesem Zusammenhang auf die zentralen Ziele der CDU für Arbeit der kommenden Jahre.

„Wir werden uns weiter entschieden für die Interessen von Familien und den Ausbau Ottraus als kinder-, senioren- und familienfreundliche Gemeinde einsetzen, denn nur so können wir die Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinde erhalten. Wir wollen gewährleisten, dass alle in der Gemeinde Ottrau wohnenden Eltern für ihre Kinder einen Platz in der Kita Ottrau erhalten. Eine hohe Betreuungsqualität und bezahlbare Gebühren sind hierbei auch in Zukunft unsere Maßstäbe“, so Wettlaufer in seinem Bericht. Neben einer allgemeinen Stärkung der gemeindlichen Vereinsförderung erwarte man, dass insbesondere die von der CDU-Fraktion schon seit langem angemahnte Verbesserung der Jugendarbeitsförderung nun zügig erfolge.

Mit der Wahl von Georg Keil in den Seniorenbeirat des Schwalm-Eder-Kreises erwarte man sich zudem wichtige Impulse und Ideen für die gemeindliche Seniorenarbeit.

„Der Ausbau von schnellem Internet ist sowohl für die örtlichen Gewerbetreibenden als auch für die Attraktivität Ottraus als Wohngemeinde von zentraler Bedeutung. Leider spielt dieses Thema aktuell nicht die zentrale Rolle. Wir haben daher einen, von der Gemeindevertretung kürzlich beschlossenen, Antrag eingebracht, der den Bürgermeister und den Gemeindevorstand zu einem aktiveren Vorgehen verpflichtet“, so Wettlaufer weiter. Insbesondere in den unterversorgten Ortsteilen bestehe hier dringender Handlungsbedarf.

Am Ende seines Berichtes dankte Wettlaufer Bärbel Weber für ihre engagierte Arbeit in den gemeindlichen Gremien in den vergangenen Jahren. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen