Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

19-Jähriger randaliert und sprüht Hakenkreuz auf Auto

Neuental-Waltersbrück. In der Nacht von Samstag zu Sonntag kam es in der Ortslage von Walterbrück zu mehreren Sachbeschädigungen an Pkws, Verkehrszeichen und Altglascontainern. Teilweise wurden dabei Kennzeichen und Sprüche von verfassungswidrigen Organisationen verwendet. Ein 19-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis konnte als Tatverdächtiger ermittelt werden. In der Querstraße, Lindenstraße und dem Akazienweg wurden bei vier Pkws nationalsozialistische Propagandasprüche und Symbole mit einem sogenannter Textmarker aufgebracht.

Bei einem geparkten Audi in der Querstraße wurde zudem mit blauer Sprühfarbe ein Hakenkreuz aufgesprüht. An einem geparkten VW in der Lindenstraße wurde ein Reifen zerstochen, ein Außenspiegel abgerissen und der Heckscheibenwischer entwendet. Zudem wurden an der Landesstraße 3074, in Höhe des Sportplatzes, auf einer Strecke von 300 Metern, mehrere Leitpfosten herausgerissen. In der Folge fuhr eine 26-jährige mit ihrem Pkw über einen Leitpfosten. Ob an dem Pkw Schaden entstanden ist, steht zurzeit nicht fest. Ermittlungen im Rahmen der Tatortaufnahmen führten dann zu einem 19-Jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis, welcher sich auch geständig zeigte. Die Höhe des Sachschadens steht zurzeit nicht genau fest. (ots)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen