Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Vorverkauf für Musikschutzgebiet 2017 startet

Vor der Hauptbühne drängen sich die Festivalbesucher dicht an dicht. Foto: Musikschutzgebiet

Vor der Hauptbühne drängen sich die Festivalbesucher dicht an dicht. Foto: Musikschutzgebiet

Hombergshausen. Der Musikschutzgebiet e.V. (MSG) veranstaltet vom 1. bis 3. September 2017 das 13. Musikschutzgebiet Festival! Anfang Dezember startet der offizielle Vorverkauf mit einer limitierten Auflage Liebhaber-Tickets – den „Comeback-Tickets“. Danach gibt es die regulären Eintrittskarten.

Termin Musikschutzgebiet Festival 2017
Vom 1. bis 3. September 2017 findet das mittlerweile 13. Musikschutzgebiet Festival auf dem Grünhof nahe Homberg statt. Nach einjähriger, kreativer Pause kommt das Festival-Team gestärkt und voller Motivation zurück. Die Planungen sind in vollem Gange und alle Beteiligten wollen 2017 nun erst recht beweisen, dass das Musikschutzgebiet Festival eines der wichtigsten und spannendsten kulturellen Ereignisse des Jahres in Nordhessen ist.

Der Termin am ersten Septemberwochenende bietet dabei die perfekte Gelegenheit, um nochmal drei Tage lang mit guten Freunden und bester musikalischer Untermalung einen letzten tiefen Atemzug des fliehenden Sommers zu nehmen.

Dazu werden von dem gemeinnützigen Verein auch nächstes Jahr wieder die heißesten Newcomer in den Norden Hessens geholt. In der Vergangenheit spielten schon Bands wie Milky Chance, Cro und Bilderbuch auf dem gemütlichen und unsagbar charmanten Festival. Erste Ankündigungen für das Line-Up 2017 wird es Anfang des nächsten Jahres geben.

Informationen zum Vorverkauf für das Musikschutzgebiet Festival 2017

Die Comeback-Tickets:
Ab dem 1. Dezember 2016 wird es eine streng limitierte Auflage von speziell gestalteten und hochwertig bedruckten „Comeback-Tickets“ geben. Sie kosten 28 Euro plus 5 Euro Müllpfand (inkl. Camping- und Parkgebühr zzgl. VVK-Gebühren).

Reguläre Tickets:
Nach Ausverkauf der Comeback-Tickets startet der reguläre VVK bei einem Ticketpreis von 42 Euro plus 5 Euro Müllpfand (inkl. Camping- und Parkgebühr zzgl. VVK-Gebühren).

Im Dezember hält das MSG-Team außerdem noch eine Überraschungsaktion zur Belohnung aller frühen Ticketkäufer bereit, die ihren Liebsten eine Freude zu Weihnachten machen wollen.

Sowohl Comeback- als auch reguläre Tickets wird es auf der Homepage des Festivals zu kaufen geben, sobald der Startschuss für den VVK gefallen ist.

Hardtickets:
Die beliebten Hardtickets mit dem endgültigen Festivaldesign werden ab dem 1. Februar 2017 in allen VVK-Stellen zum regulären VVK-Preis zu haben sein.

Am Festivalsonntag ist der Eintritt natürlich wie jedes Jahr frei. Ein Kontingent von Tagestickets für Freitag oder Samstag gibt es ausschließlich an der Festivalkasse.

Über das Musikschutzgebiet
Der Musikschutzgebiet e.V. organisierte in der Vergangenheit jährlich das Musikschutzgebiet Festival auf dem Grünhof nahe Homberg. 2016 pausierte der gemeinnützige Verein das Festival aufgrund von privaten und beruflichen Verpflichtungen, die die ehrenamtliche Organisation des dreitätigen Open-Air-Konzertes unmöglich machten. 2017 kehrt das Team nun mit der 13. Auflage der Veranstaltung zurück.

Mehrere hundert Bands und Musiker haben den Grünhof seit 2004 in das nordhessische Epizentrum hochklassiger Livemusik verwandelt. Seit Jahren kann man inmitten des nordhessischen Hochlands immer wieder Bands entdecken, bevor sie den großen Durchbruch schafften. Unter anderem Milky Chance, Cro und Bilderbuch spielten auf dem Musikschutzgebiet-Festival, bevor sie die nationalen Charts stürmten.

Das Musikschutzgebiet im Internet:
www.musikschutzgebiet.de
www.facebook.com/musikschutzgebiet
www.twitter.com/MSGfestival

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com