Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gaben für den Weihnachtstisch

Foto: Hephata

Foto: Hephata

Schwalmstadt. Noch auf der Suche nach kreativen Weihnachtsgeschenken? Einfach Lust, in vorweihnachtlicher Atmosphäre einen unterhaltsamen Familientag zu verbringen? Oder auf der Jagd nach einem neuen Auto? So oder so ist der Hephata-Weihnachtsmarkt am zweiten Advent, in diesem Jahr am Sonntag, 4. Dezember, auf dem Hephata-Stammgelände in Schwalmstadt-Treysa die richtige Anlaufstelle. Das Markttreiben findet in und an den Hephata-Werkstätten am Lindenplatz zwischen 11 und 18 Uhr statt.

Konzert-Gabe
Am Vorabend des Weihnachtsmarktes stimmt die Hephata-Kantorei mit ihrem Adventskonzert ab 18.30 Uhr in der Stadtkirche Treysa auf die Weihnachtszeit ein. Neben der 25-köpfigen Hephata-Kantorei, die sich speziell für das Adventskonzert um einen Projektchor erweitert hat, singen Sopranistin Anna Cecylia Palupski, Isabell Großmann (Alt), Tenor Florian Brauer und Thomas Wiegand (Bass). Es musizieren das Orchester „Ensemble accompagnato Kassel“ mit Susanne Hermann und Sören Gehrke an der Violine, Alexander Wege an der Viola, Anja Schmidt am Violoncello und Berthold Mayrhofer am Kontrabass, sowie Anne Ringborg am Fagott, Amelie Gatzke an der Trompete und Thomas Klein an der Orgel. Eintrittskarten sind in der Hephata-Informationszentrale, Tel.: 06691 18-0, im Treysaer Buchladen am Hexenturm und an der Abendkasse für zehn Euro, ermäßigt fünf, erhältlich.

Gottes-Gabe
Die Einstimmung auf den Weihnachtsmarkt findet ab 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Hephata-Werkstatt-Kantine am Lindenplatz statt. Die  Stände öffnen im Anschluss daran.

Stand-Gabe

Foto: Hephata

Foto: Hephata

Mehr als 70 Markleute bieten ab 11 Uhr Kreatives und Handgemachtes aus der Region an. Darunter sind auch 27 Stände von Hephata-Einrichtungen und Betrieben. Angeboten wird, was auf den Gabentisch und in die Adventszeit passt, unter anderem: Gestricktes, Gesticktes, Gehäkeltes und Gefilztes, Keramik-, Leder-, Holz- und Metallarbeiten, Papeterie-Artikel und Grußkarten, Besen und Korbwaren, Lampen und Kerzen, Gestecke, Schmuck, Bekleidung und Spielzeug. Stärken können sich die Besucher mit Heiß- und Kaltgetränken sowie Plätzchen, Kuchen und Torten, Waffeln, Crêpes, gebrannten Mandeln, Suppe, Frikadellen- und Schnitzelbrötchen, Spießbraten, Curry- und Bratwürsten, Kartoffelpuffer und Zwiebelkuchen. Verschiedene Teesorten, Imker-Feinkost und selbst gemachte Marmelade sind ebenfalls im Angebot. Zudem gibt es einen Bastel-Mitmachtisch für die jüngeren Besucher, der von Mitarbeitenden des Treysaer „Hobbyhaus Michel“ betreut wird. Auch die Adventsausstellung in der nur wenige Schritte vom Lindenplatz entfernten Hephata-Gärtnerei öffnet um 11 Uhr.

Musik-Gabe
Der Hephata-Posaunenchor musiziert ab 11.30 Uhr zunächst in der Gärtnerei und dann auf dem Lindenplatz. Zudem spielen Christian Durstewitz und Band ab 14.30 Uhr und 16 Uhr. Christian Durstewitz aus Fritzlar wurde bekannt durch seine Teilnahme an der Castingshow „Unser Star für Oslo“, der deutschen Vorentscheidung für den Eurovision Song Contest 2010. Durstewitz präsentiert auf dem Hephata-Weihnachtsmarkt moderne Weihnachtssongs über „Herrn Richter und seine drei Millionen Lichter“.

Theater-Gabe
Das Kinder-Musiktheater „Lupe“ aus Osnabrück mit Tine Schoch und Katrin Orth zeigt sein Stück „Einmal Sansibar und zurück“ ab 13 Uhr und ab 15 Uhr in der Werkstatt-Kantine am Lindenplatz. Der Eintritt dazu ist kostenlos, das Musiktheater eignet sich für Kinder ab vier Jahren. Zwischen den beiden Aufführungen schaut der Nikolaus ab 14 Uhr auf dem Lindenplatz und danach in der Gärtnerei vorbei. Auch in diesem Jahr hat er wieder einen Bollerwagen voll mit Süßigkeiten dabei.

Auto-(Ab-)Gabe
Schwalmstadts neu gewählter Bürgermeister Stefan Pinhard übernimmt die Schirmherrschaft der Weihnachtsmarkt-Verlosung ab 17.30 Uhr auf dem Lindenplatz. Auch in diesem Jahr gibt es mit dem Renault Twingo einen Neuwagen im Wert von mehr als 11.000 Euro zu gewinnen. Die Lose kosten jeweils zwei Euro und können im Vorverkauf in der Hephata-Informationszentrale, in der Hephata-Gärtnerei und im Hephata-SB-Laden erworben werden. Während des Weihnachtsmarktes können am Stand der Öffentlichkeitsarbeit am Lindenplatz und in der Gärtnerei noch bis 17 Uhr Lose gekauft werden. Nachdem Bürgermeister Stefan Pinhard die Gewinnerlose aus der Trommel gezogen hat, gestaltet er auch den Abschluss des Weihnachtsmarktes im Wechsel mit der Bluesmusik von Singer und Songwriter Maik Garthe: Pinhard liest dann in der Werkstatt-Kantine eine Weihnachtsgeschichte vor.

Zugabe
Weitere Infos zum Weihnachtsmarkt im Internet unter: www.hephata.de/weihnachtsmarkt sowie unter Telelefon: (06691) 18-1177 und E-Mail: info@hephata.de. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB