Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

34-Jähriger wollte im Job-Center sein Leben beenden

Homberg. Ein offensichtlich psychisch kranker 34-jähriger Mann wollte sich gestern Morgen im Job-Center in der Wallstraße selbst schwer verletzen bzw. sein Leben beenden. Er wurde anschließend in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Der 34-Jährige war gestern Morgen im Job-Center erschienen und machte auf die Mitarbeiter einen aggressiven und verwirrten Eindruck. Im Treppenhaus wollte er sich mit einer Hundeleine das Leben nehmen. Mitarbeiter der Job-Agentur konnten dies verhindern und verständigten einen Rettungswagen und die Polizei.

Als sich der 34-Jährige im Rettungswagen befand, bedrohte er die eingesetzten Polizeibeamten und versuchte zu flüchten. Er konnte jedoch von den Beamten überwältigt und festgehalten werden. Ein Polizeibeamter wurde hierbei leicht verletzt. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde der 34-Jährige anschließend in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. (ots)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen