Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

26-jährige Gudensbergerin geschlagen und beraubt

Gudensberg. Am Samstagmorgen wurde eine 26-jährige Frau aus Gudensberg von drei unbekannten Männern beraubt. Gegen 2.14 Uhr kam sie nach eigenen Angaben mit einem Bus in Gudensberg an. Von der Bushaltestelle am Rathaus aus wollte sie nach Hause gehen. Im Bereich der Obergasse sah sie drei junge ausländisch aussehende Männer auf einer Bank sitzen. Als die Männer sie sahen, kamen sie auf sie zu und fragten sie, ob sie Zigaretten für sie hätten. Zwei der Männer packten sie dann und zerrten so an ihrer Kleidung, dass die Frau zu Boden fiel.

Als sie wieder aufstand, forderte sie mehrfach die Männer auf, sie in Ruhe zu lassen und sie nicht anzufassen. Als sie weglaufen wollte, wurde sie von einem der Männer festgehalten. Die junge Frau wehrte sich, schlug um sich und traf einen Mann ins Gesicht. Anschließend schlugen und traten die Männer so auf sie ein, dass sie wieder zu Boden ging und kurz bewusstlos wurde. Als sie wieder zu sich kam, konnte sie sehen, wie die Männer ihre Handtasche auf dem Gehweg auskippten, ihre dunkelblaue Fossil-Ledergeldbörse mit EC-Karte, Personalausweis und Bargeld nahmen und wegliefen.

Bei dem Angriff erlitt die junge Frau Prellungen, Schürfwunden und Kratzer. Erst auf mehrfachem Anraten von Freunden hatte die Gudensbergerin am Montagabend bei der Polizei eine Anzeige erstattet. Sie konnte die drei Täter wie folgt beschreiben: 1. Täter: ca. 25 – 30 Jahre alt, Glatze mit minimalen Stoppeln, Vollbart, ca. 1,75 cm groß, südländisches Aussehen, sprach gebrochen Deutsch (eventuell mit bulgarischen/rumänischen Akzent), trug grauen Jogginganzug und Turnschuhe 2. Täter: ca. 20 – 25 Jahre alt, hatte einen Art Topfhaarschnitt, ca. 1,70 cm groß, südländisches Aussehen, sprach ebenfalls gebrochen Deutsch (eventuell mit bulgarischen/rumänischen Akzent), trug grau/schwarzen Jogginganzug mit grauen Streifen an der Seite (eventuell Adidas) und weiße Turnschuhe 3. Täter: ca. 20 – 25 Jahre alt, kein Bart, ca. 1,65 – 1,70 m groß, südländisches Aussehen, sprach gebrochen Deutsch (eventuell mit bulgarischen/rumänischen Akzent), trug dunkelblauen Jogginganzug und weiße Turnschuhe.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com