Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

DGB-Senioren stellen Jahresprogramm vor

Schwalm-Eder. Auch in 2017 lädt der Senioren-Arbeitskreis des DGB im Landkreis Schwalm-Eder zu vielfältigen Veranstaltungen. Zielgruppe sind Gewerkschafter und interessierte, gewerkschaftlich gebundene Senioren. Die Aktivitäten beginnen am Samstag, dem 28. Januar, um 19 Uhr mit der Theateraufführung „Ich lebe noch!“ in der Gedenkstätte Trutzhain. Erzählt wird die wahre Geschichte der Hanna Mandel und ihr Leben nach Auschwitz. Die Vorstellung findet anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus statt.

Weiter geht’s am Dienstag, dem 16. Mai mit einer Tagesveranstaltung unter dem Motto „Armut im Alter: welche andere Rentenpolitik brauchen wir?“ in Homberg. Der DGB und seine Gewerkschaften fokussieren im Jahr der Bundestagswahl mit ihrer Rentenkampagne genau diese Frage. Der Gesetzgeber müsse endlich reagieren, um Armut von Menschen im Alter und bei Erwerbsminderung zu verhindern, erklärt der DGB. Wie aber sieht Altersarmut heute und in Zukunft aus? Und was fordern der DGB und seine Gewerkschaften, damit Rentner von morgen und übermorgen gut und sozial abgesichert leben können?

Zum Auftakt in den Wonnemonat finden am 1. Mai die traditionellen Kundgebungen und Maifeiern des DGB und seiner Gewerkschaften statt: in Borken um 9.30 Uhr, in Melsungen um 10.30 Uhr und in Schwalmstadt um 10.45 Uhr.

Im Juni gibt es am Samstag, dem 24. Juni von 14 bis 16 Uhr eine Führung in der Gedenkstätte beziehungsweise im Museum Trutzhain. Die Geschichte des Ortes Trutzhain wird vorgestellt. Er entstand 1951 aus dem ehemaligen Kriegsgefangenenlager STALAG IX A.

Am Mittwoch, dem 19. Juli, geht’s zu einer kurzen Sommerwanderung von Homberg nach Knüllwald (Ortsteil Schellbach, ca. 3 Kilometer) mit anschließender Einkehr im Knüllhotel Tann-Eck.

Eine Theaterfahrt nach Winterberg und zur Freilichtbühne nach Hallenberg startet am Mittwoch, dem 16. August 2017. Geboten wird „Sugar – Manche mögen’s heiß“. Die Vorstellung beginnt um 17 Uhr.

Anlässlich des Antikriegstages am 1. September gibt es eine Veranstaltung auf dem Waldfriedhof in Schwalmstadt-Trutzhain, die um 17 Uhr beginnt.

Im November steht die Veranstaltung „Nach der Bundestagswahl – Was nun?“ auf der Agenda. Die DGB-Senioren werden mit den im September gewählten Abgeordneten über ihre Vorhaben im Bundestag ins Gespräch kommen. Im Fokus stehen dabei die Sozial- und Arbeitsmarktpolitik. Ein konkreter Termin ist gegenwärtig in Planung.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und zur Anmeldung gibt es auf der DGB-Website nordhessen.dgb.de/-/VYR oder im DGB-Büro im Homberg (Westheimer Str. 29) unter der Telefonnummer (05681) 931417. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen