Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Arbeitslosenquote 2016 auf historischem Rekordtief

Nordhessen besser als Metropolregionen

Nordhessen. Die von der Regionalmanagement Nordhessen GmbH eigens für die gesamte Region erstellte Arbeitslosenstatistik belegt, dass Nordhessen mit seinen fünf Kreisen und der Stadt Kassel im vergangenen Jahr mit durchschnittlich 5,5 Prozent ein historisches Rekordtief erreicht hat. Die Quote lag zudem erneut weit unter dem Bundesdurchschnitt (6,1 %). Die vom Regionalmanagement erstellte Statistik basiert auf den durchschnittlichen Quoten für das Jahr 2016, die jetzt von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht wurden.

Die nordhessische Region steht längst besser da als viele „starke“ Metropolregionen wie zum Beispiel Frankfurt-Rhein-Main (6,2 % Arbeitslosenquote) und Hamburg (7,1 %). Die Region Hannover liegt mit 7,5 Prozent sogar deutlich über dem Bundesdurchschnitt – und hinter Nordhessen. „Der Aufwärtstrend, den wir in den letzten Jahren registriert haben, setzt sich fort und deutet darauf hin, dass Nordhessen besser ist als andere Regionen“, so Schach. Das war nicht immer so: Noch im Jahr 2000 lag die Arbeitslosenquote mit 11,3 Prozent 1,7 Prozentpunkte über der bundesweiten Quote (9,6 %).

Einen Grund für die positive Entwicklung sieht Regionalmanager Schach darin, „dass wir hier inzwischen etliche robuste Firmen und darüber hinaus eine wachsende Zahl hoch innovativer Unternehmen mit enormen Wachstumsraten in den  Bereichen Mobilität, Gesundheit und Energietechnologien haben“. Nordhessen habe viele erfolgreiche, hochspezialisierte und exportorientierte Mittelständler und Großunternehmen, die Zukunftsarbeitsplätze für die Region schaffen. Er verweist zudem auf zahlreiche Weltmarktführer, kompetente Zulieferer, innovative Start-Ups und eine lebendige Gründerszene. Unterstrichen wurde dies im vergangenen Jahr eindrucksvoll durch das „Innovation Scoreboard“ der Europäischen Kommission. Im Ranking der Kategorie „Produkt- und Prozessinnovationen bei kleinen und mittleren Unternehmen“ erzielte Nordhessen den ersten Platz von insgesamt 214 europäischen Regionen. Nordhessen ist damit in die Champions League der Innovationsregionen, die sogenannten „Innovation Leaders Europe“, aufgestiegen. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com