Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gute Alternative zu Gerichtsverfahren

Kurzseminar: Schiedsverfahren nach den neuen Regeln der IHK Kassel-Marburg 2017

Kassel. Mit den neuen Schiedsregeln der IHK Kassel-Marburg befasst sich das Kurzseminar Schiedsverfahren nach den neuen Regeln der IHK Kassel-Marburg 2017 – Eine gute Alternative zu Gerichtsverfahren, das am Donnerstag, 23. Februar, von 14 bis 17 Uhr in der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg, Kurfürstenstraße 9, in Kassel, stattfindet. Die Referenten stellen die neue Schiedsordnung vor und zeigen ihre wesentlichen Vorteile für Unternehmer auf.

Thematisiert werden unter anderem die Voraussetzungen einer wirksamen Schiedsklausel, durch die die neue Schiedsordnung überhaupt erst anwendbar wird sowie die Vollstreckbarkeit eines so erhaltenen Schiedsspruchs, die das Schiedsverfahren zu einer wertvollen Alternative zu Gerichtsverfahren macht. Referenten sind Gerhard Knauff (Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht i. R. und Vorsitzender des Schiedsgerichts der IHK Kassel-Marburg), Rechtsanwältin Jacqueline Lopez sowie Rechtsanwalt Dr. Lutz Kniprath (Kniprath Lopez, Attorneys for Complex Disputes, Hannover). Für Mitglieder der IHK Kassel-Marburg ist das Seminar kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 50 Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Sandy Benderoth-Blaut, Telefon (0561) 7891-248, per Fax unter: (0561) 7891-464 oder per E-Mail an: benderoth-blaut@kassel.ihk.de. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB