Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Theatersaison endet mit Herz aus Schokolade

Michael Schanze. Foto: nh

Michael Schanze. Foto: nh

Melsungen. Mit der Komödie „Ein Herz aus Schokolade“ ist am heutigen 23. Februar 2017 um 20 Uhr das letzte Stück der Theatersaison 2016/2017 in der Melsunger Stadthalle zu sehen. Florian Battermann hat dieses Gastspiel der Komödie Am Altstadtmarkt, Braunschweig, inszeniert. Es spielen Michael Schanze, Astrid Straßburger, Werner H. Schuster und Andreas Werth.

Zum Inhalt
Was macht ein erfolgreicher Chocolatier, der aufgrund des Todes seiner Ehefrau und des Zerwürfnisses mit seinem einzigen Sohn den Geschmack-sinn verloren hat? Ganz einfach, er konsultiert seinen Arzt. Allerdings kann auch Dr. Margaux seinem Patienten Henri Ledoux nicht helfen: Pillen schla-gen bei dieser Art von Krankheit nicht an. Und so muss sich der Chocolatier wohl oder übel damit abfinden, dass niemand mehr seine süßen Kreationen kaufen will… bis der gewiefte Doktor eine etwas unorthodoxe Behand-lungsmethode vorschlägt: Henri soll sich wieder verlieben! Vielleicht kommt sein Geschmackssinn ja auf ähnliche Weise wieder, wie er ihm abhandenge-kommen ist…

Zunächst findet Henri diese Idee absurd, doch als er mithilfe einer Stellen-anzeige eine neue Verkäuferin für sein Geschäft sucht, findet er ganz ne-benbei Gefallen daran, die unterschiedlichsten Frauen kennenzulernen, und so beginnt er wieder zu flirten. Eine neue Liebe ist allerdings nicht dabei… Allerdings steht eines Tages unverhofft der junge Vertreter Pascal in der Tür der kleinen Chocolaterie. Er will Monsieur Ledoux die neusten Confiserie-Artikel verkaufen, was dieser jedoch höflich aber bestimmt ablehnt. Da sich Pascal jedoch sofort in das traditionsreiche Geschäft verliebt, in dem es so wunderbar nach Schokolade duftet, beschließt er Henri Ledoux zu helfen. Während der junge Mann nun bei dem gestandenen Chocolatier in die Leh-re geht, entwickelt sich so etwas wie eine Vater-Sohn-Beziehung zwischen den beiden unterschiedlichen Männern… und auf wundersame Weise kehrt bei Monsieur Ledoux der Geschmackssinn zurück. Wenn Pascal auch nicht sein leiblicher Sohn ist, so empfindet Henri für den jungen Mann, der wahr-haft ein Herz aus Schokolade hat, doch eine echte väterliche Liebe, und so kehren – wie von selbst – die Kunden in die kleine Chocolaterie zurück. Das Leben geht eben oft seine eigenen Wege, und manchmal widerfährt einem dort echte Liebe, die man ganz woanders vergeblich gesucht hat. Bei dieser romantischen französischen Komödie schmelzen nicht nur Schokoladenherzen!

Bei dieser, im wahrsten Sinne des Wortes, köstlichen französischen Boulevard-Komödie dürfen Sie sich besonders auf das eingespielte Schauspieler-Duo Michael Schanze und Andreas Werth freuen, die bereits in der Flatow-Komödie „Mein Vater, der Junggeselle“ deutschlandweit die Zuschauer begeisterten. Diese Geschichte zeigt einmal mehr, dass sich Romantik und Komödie nicht ausschließen müssen!

Spielort: Stadthalle Melsungen, Rotenburger Str. 12, 34212 Melsungen
Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr, Abendkasse: ab 19.15 Uhr
Preise: Erwachsene 17 Euro / ermäßigt* 16 Euro
– nummerierte Plätze im „kleinen Saal“
* Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte
ab 70% und Inhaber Ehrenamt-Card

Veranstalter ist die Stadt Melsungen, Vorverkauf:
Kultur- & Tourist-Info Melsungen
Am Markt 5, 34212 Melsungen
Telefon: (05661) 708 200
E-Mail: tourist-info@melsungen.de

(red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com