Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Sieben weitere seniorenfreundliche Betriebe ausgezeichnet

Foto: nh

Foto: nh

Schwalm-Eder. Vizelandrat Jürgen Kaufmann freute sich am 21. Februar 2017, weiteren sieben Betrieben aus Frielendorf das Zertifikat „Seniorenfreundlicher Betrieb“ überreichen zu können. Seniorenfreundlicher Betrieb zu sein sei noch immer keine Selbstverständlichkeit im Schwalm-Eder-Kreis. Das seit 2008 vom Landkreis ausgelobte Zertifikat werde aber immer beliebter. So seien inzwischen 81 Betriebe als seniorenfreundlich anerkannt und erfüllen den umfangreichen Kriterienkatalog einer Prüfkommission. Kreisseniorenbeirat und Leitstelle „Älter werden im Schwalm-Eder-Kreis“ bilden diese Kommission und arbeiten bei der Besichtigung der Betriebe Hand in Hand zusammen. Die Betriebe müssen sich zuvor um dieses Zertifikat bewerben.

In Frielendorf konnten nun weitere sieben Betriebe mit dem Zertifikat ausgezeichnet werden. Vizelandrat Jürgen Kaufmann zeigte sich zufrieden, dass sich dieses Projekt weiter sehr positiv entwickelt. „Angesichts der sich verändernden Bevölkerungsstruktur sehe ich es als Notwendigkeit an, dass die Gruppe der Seniorinnen und Senioren besonders betrachtet wird und weiter in den Fokus rückt. Ich bin sehr froh, dass das auch in Betrieben erkannt wird. Als Politik werden wir diese Entwicklung weiter unterstützen“, so der Vizelandrat.

Bei der Feierstunde im Möbelhaus Hämel, welches ebenso ausgezeichnet wurde, war auch Frielendorfs Bürgermeister Thorsten Vaupel zugegen, der sich den Worten von Kaufmann anschloss und sich glücklich schätzte, dass gleich sieben Frielendorfer Betriebe ausgezeichnet wurden.

Folgende Betriebe führen nun das Zertifikat „Seniorenfreundlicher Betrieb“: Einrichtungshaus Hämel GmbH, Wellnessparadies am Silbersee GmbH, Hassia – Hotel und Restaurant, Elektro Jaeckel, Logopädische Praxis Mund-Werk, Gemeinschaftspraxis Blumenauer und Polster 7KV.

Weitere Informationen zum Zertifikat „Seniorenfreundlicher Betrieb im Schwalm-Eder-Kreis erhalten Sie bei der Leitstelle „Älter werden im Schwalm-Eder-Kreis“, bei Sonja Weidel, Telefon (05681) 775249, und Johanna Wilhelm, Telefon (05681) 775251. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen