Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zusatztermin für Melsunger Abendrundgang

„Die dunklere Seite der Stadt“ am Samstag, 1. April 2017, 20 Uhr

Melsungen. Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Kultur- & Tourist-Info Melsungen in diesem Frühjahr noch einen Zusatztermin für den Abendrundgang „Die dunklere Seite der Stadt“ an. Am Samstag, den 1. April 2017 um 20 Uhr können Interessierte mehr über die Mordvilla, den russischen Oberst Bedriaga, den Selbstmord der schwangeren Anna, den Grünen Heinrich, vom Mord an der Mordbuche und andere dunklere Seiten der Stadt erfahren können. Die Führung endet mit einer Kostprobe von einem Schnaps aus der Region.

Kümmern sich um die stimmungsvollen Abendrundgänge in Melsungen: „Flößer“ Helmut Nipshagen und Volker Wiegand. Foto: nh

Kümmern sich um die stimmungsvollen Abendrundgänge in Melsungen: „Flößer“ Helmut Nipshagen und Volker Wiegand. Foto: nh

Bei diesem Rundgang stehen nicht die Jahreszahlen im Vordergrund. Ein weiterer Termin ist für Samstag, den 15. April 2017, 20.30 Uhr, vorgesehen. Die Führung ist Einzelgästen und Kleingruppen vorbehalten. Da die Teilnehmerzahl für diese Stadtführung begrenzt ist, ist eine Anmeldung notwendig.

Altersempfehlung: ab 15 Jahre
Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: 6 Euro pro Person
Treffpunkt: Dienstleistungszentrum, Sandstraße 13, 34212 Melsungen

Hinweis: Gruppen können dieses Angebot bis 30 Personen jederzeit nach vorheriger Absprache buchen; Kosten: 70 Euro

Anmeldung bei der Kultur- & Tourist-Information Melsungen unter Telefon (05661) 708-200. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB