Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hospizgruppe Treysa feiert Zehnjähriges

Schwalmstadt. Die Hospizgruppe Treysa feiert im Jahr 2017 ihr zehnjähriges Bestehen mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen. Die erste wird am Mittwoch, den 19. April, 19.30 Uhr, im Kino „Burgtheater Treysa“ der Kinofilm sein: „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“. Dem Film liegt ein Jugendbuch von John Green aus dem Jahr 2012 zugrunde.

Aus dem Inhalt: „Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht

Quelle: Hospizgruppe Treysa

Quelle: Hospizgruppe Treysa

offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander – trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. „Das Schicksal ist in mieser Verräter“ ist eine berührende und zugleich mutige Liebesgeschichte nach dem Weltbestseller von John Green. Ein Film zum Lachen, Weinen und Nachdenken.

Die Veranstaltung der Hospizgruppe Treysa beginnt mit einer Einführung und einem Büchertisch ab 19 Uhr. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB