Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mehr als 1,1 Millionen Euro für Felsberger Infrastruktur

Europastaatssekretär Mark Weinmeister überreicht elf Förderzusagen

Staatssekretär Mark Weinmeister gemeinsam mit Bürgermeister Volker Steinmetz im Mehr-Generationen-Haus Felsberg. Foto: Hessische Staatskanzlei

Staatssekretär Mark Weinmeister gemeinsam mit Bürgermeister Volker Steinmetz im Mehr-Generationen-Haus Felsberg. Foto: Hessische Staatskanzlei

Felsberg. „Hessen packt’s an: Mit Hilfe des Landes kann die Stadt Felsberg (Schwalm-Eder-Kreis) mehr als 1,1 Millionen Euro in die energetische Sanierung der Sporthallen und anderer städtischer Einrichtungen, die Umrüstung der Straßenlaternen auf energieeffiziente LED-Leuchtmittel sowie die dringend notwendige Instandsetzung der Emsbrücke investieren. Das gab Mark Weinmeister, Hessens Staatssekretär für Europaangelegenheiten, heute in Felsberg bekannt. Er übergab elf Förderzusagen aus dem Kommunalinvestitionsprogramm an Bürgermeister Volker Steinmetz. Das Kommunale Investitionsprogramm – kurz KIP – vereint Zahlungen des Bundes, des Landes und einen Anteil der Kommunen.

„Felsberg ist ein gutes Beispiel dafür, was das Kommunalinvestitionsprogramm leisten kann und soll“, sagte Weinmeister. „Neben Fördergeldern für größere Infrastrukturprojekte stehen auch kleinere Anschaffungen im Fokus. So bekommen der Bauhof und der gemeinnützige Verein „Kinder-, Familien- und Seniorenfreundliches Felsberg e.V.“ neue, umweltfreundliche Fahrzeuge.“ Weinmeister dankte Bürgermeister Volker Steinmetz für die schnelle und umfangreiche Anmeldung der Fördermaßnahmen.

Im Einzelnen werden folgende Projekte aus dem Kommunalen Investitionsprogramm gefördert:
– Energetische Sanierung der Gebäudehülle der Sporthalle Gensungen: 100.000 Euro (Bund: 90.000 Euro; Land: 10.000 Euro).
– Energetische Sanierung der Gebäudehülle der Gymnastikhalle Neuenbrunslar: 100.000 Euro (Bund: 90.000 Euro; Land: 10.000 Euro).
– Energetische Sanierung der Dachflächen, der Fenster, der Heizungs- und Wasserleitungen sowie der Beleuchtung der Sporthalle Felsberg: 275.000 Euro (Bund: 247.500 Euro; Land: 27.500 Euro).
– Austausch eines 33 Jahre alten Kleintransporters auf dem Bauhof: 20.000 Euro (Bund: 18.000 Euro; Land: 2.000 Euro; Eigenmittel der Stadt: 5.000 Euro).
– Austausch eines PKW gegen ein E-Fahrzeug für den Verein „Kinder-, Familien- und Seniorenfreundliches Felsberg e.V.“: 46.540 Euro (Bund: 41.886 Euro; Land: 4.654 Euro).
– Austausch der Innenbeleuchtung im Bürgersaal: 71.500 Euro (Bund: 64.350; Land: 7.150 Euro).
– Erstellung eines Massivdachs auf einer Terrasse zur Erweiterung und zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität in der Kita Sonnenschein: 50.000 Euro (Bund: 45.000 Euro; Land: 5.000 Euro).
– Umrüstung von 375 Straßenlaternen auf energiesparende LED: 130.000 Euro (Bund: 117.000 Euro; Land: 13.000 Euro).
– Austausch der Heizungsanlage im DGH im Ortsteil Heßlar: 50.000 Euro (Bund: 45.000 Euro; Land: 5.000 Euro).
– Anschaffung eines Kleinbusses (Hybrid, Gas oder Elektro) zum Transport der Kindergartenkinder : 32.000 Euro (Bund: 28.800 Euro; Land: 3.200 Euro).
– Brückenerneuerung der Emsbrücke: 267.267 Euro aus dem Darlehensprogramm des Landes (Tilgungsanteil Land: 213.813,60 Euro; Tilgungsanteil Kommune: 53.453,40 Euro; Eigenanteil der Stadt: 82.733 Euro).

Das Kommunalinvestitionsprogramm vereint Zahlungen des Landes, des Bundes und einen eigenen Anteil der Kommunen. Diese können entscheiden, was sie benötigen und durch das Programm finanzieren wollen. Möglich etwa sind Investitionen in den Bau bezahlbarer Woh­nungen, beispielsweise für Studenten, kinderreiche Familien und Flüchtlinge. Unterstützt wer­den auch der Ausbau der Ganztagsbetreuung an Schulen, die weitere Modernisierung von Krankenhäusern und Bürgerhäusern, die Sanierung von Straßen- und Gehwegen und der Bau von Radwegen, Investitionen in schnelleres Internet oder die Elektromobilität. Das Hessische Kommunalinvestitionsprogramm ermöglicht den Kommunen Investitionen in Höhe von einer Milliarde Euro. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com