Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Creditreform Kassel wird CO-Sponsor der MT

Dener Jaanimaa, MT-Vorstand Axel Geerken, Michael Müller, Creditrefom Kassel-Geschäftsführer Sebastian Schlegel und Johan Sjöstrand präsentieren die neuen Aufdrucke auf der Spielkleidung. Foto: Alibek Käsler

Dener Jaanimaa, MT-Vorstand Axel Geerken, Michael Müller, Creditrefom Kassel-Geschäftsführer Sebastian Schlegel und Johan Sjöstrand präsentieren die neuen Aufdrucke auf der Spielkleidung. Foto: Alibek Käsler

Melsungen. Die Creditreform Kassel Dr. Schlegel KG, spezialisiert auf Wirtschaftsinformationen, Risikomanagement, Forderungsmanagement und Marketingdienstleistungen, unterstützt seit 2015 die MT Bundesliga-Handballer. Zur neuen Saison erweitert das bereits 1884 gegründete Unternehmen sein Engagement beim nordhessischen Aushängeschild und fungiert dann als Co-Sponsor.

„Als traditionsreiches Unternehmen, welches seinen Ursprung in der hiesigen Region hat und sich in hohem Maße mit ihr identifiziert, haben wir die überaus positive Entwicklung der MT in den letzten Jahren aufmerksam verfolgt. Mit unserem Engagement möchten wir gern dazu beitragen, den Spitzenhandball in Nordhessen zu erhalten und weiter zu fördern“, erklärt Sebastian Schlegel, der gemeinsam mit seinem Vater Dr. Thomas Schlegel die Creditreform Kassel Dr. Schlegel KG als Geschäftsführer leitet und übrigens selbst mal aktiver Handballer war.

Junioren-Nationalspieler Johannes Golla mit dem Creditreform-Aufdruck auf der Spielkleidung. Foto: Alibek Käsler

Junioren-Nationalspieler Johannes Golla mit dem Creditreform-Aufdruck auf der Spielkleidung. Foto: Alibek Käsler

„Wir freuen uns sehr, dass Creditreform Kassel, das seinerzeit als Förderer begonnen hat, seine Beziehung zur MT intensiviert und nun als Co-Sponsor fortsetzt. Auffälligstes, nach außen hin sichtbares Merkmal ist dabei – neben dem Presenting unserer Nummer 1, Johan Sjöstrand – die Präsenz auf der Spielkleidung der Profis. So zieren gleich zwei Signets des Unternehmens die Hosen unserer Spieler, das eigentliche Unternehmenslogo und der Schriftzug ‚CrefoPay‘, der für eine spezielle Dienstleistung der Creditreform steht“, verrät MT-Vorstand Axel Geerken.

Dazu muss man wissen, dass CrefoPay eine Komplettlösung für alle gängigen Bezahlarten im Online-Handel ist. Und damit schließt sich auch der Kreis zur MT. Denn bei dem im Internet aufrufbaren Fanshop des Bundesligisten ist CrefoPay von Beginn an erfolgreich im Einsatz. „Wer online einkauft, denkt beim Bezahldienst meist an Namen wie PayPal oder SOFORT Überweisung. In immer mehr Fällen ist inzwischen CrefoPay die Lösung, die dahinter steck, aber für den Online-Kunden unsichtbar ist“, verrät Sebastian Schlegel. Der Creditreform-Geschäftsführer weiter: „Der Online-Händler, der seinen Kunden ja in der Regel mehrere Bezahloptionen anbieten möchte, braucht sozusagen ein Werkzeug, mit dem er diese unterschiedlichen Zahlungsarten effizient managt. Darüber hinaus bietet ihm CrefoPay zusätzliche Vorteile wie die Steigerung des Umsatzes, ein einheitliches Reporting, die Reduzierung von Zahlungsabwicklungskosten und Forderungsausfällen.“

Das Unternehmen:
Als zuständige Creditreform Geschäftsstelle für den Raum Nordhessen unterstützt die Creditreform Kassel Dr. Schlegel KG die lokal ansässigen Unternehmen mit Wirtschaftsinformationen und Dienstleistungen rund um das Forderungs- und Kreditmanagement. Creditreform Kassel kann auf eine über hundertjährige Tätigkeit in der Region Nordhessen zurückblicken. Das Unternehmen hat sich stetig weiterentwickelt und sein Portfolio gezielt erweitert. So verfügt Creditreform über die weltweit größte Datenbank zu deutschen Unternehmen und bietet Kunden ein umfassendes Spektrum an Finanz- und Informationsdienstleistungen zum Gläubigerschutz. Die Produkte aus den Sparten Wirtschaftsinformationen (z.B. Bonitätsauskünfte über Firmen und Privatpersonen), Risikomanagement, Forderungsmanagement und Marketingdienstleistungen werden von mehr als 165.000 Kunden europaweit genutzt. Mit über 4.200 Mitarbeitern und einem Netz von 175 Geschäftsstellen in Europa und China, davon allein 130 in Deutschland, steht Creditreform Kunden aller Branchen zur Verfügung.

(Bernd Kaiser)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen