Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Flüchtlings AG bittet um Fahrradspenden

Zwei Helfer des ersten Jahres vor einem Banner der Werkstatt. Foto: nh

Zwei Helfer des ersten Jahres vor einem Banner der Werkstatt. Foto: nh

Spangenberg. Seit einem guten Jahr gibt es in Spangenberg im Rahmen der Flüchtlings AG eine Fahrradwerkstatt. Ziel des Projektes ist es, den in der Stadt lebenden Flüchtlingen Fahrräder zur Verfügung zu stellen, um so die Mobilität der Menschen zu verbessern. Dies insbesondere, wenn für Familien oder Einzelpersonen eine Wohnung gefunden wurde, die nicht in der Kernstadt, sondern in einem Ortsteil liegt. Teilweise sind dann Entfernungen über zehn Kilometer zurückzulegen und so ist ein eigenes Fahrrad neben dem ÖPNV eine gern genommene Lösung. Auch oder gerade für Kinder und Jugendliche bedeutet ein eigenes Fahrrad eine bessere Teilhabe am täglichen Leben.

Die Werkstatt wird ehrenamtlich betreut, wobei auch immer engagierte Flüchtlinge mitarbeiten. Für jedes fertig reparierte Rad wird ein kleiner Obolus erhoben, um von dem eingenommenen Geld dann wieder Ersatzteile für die nächsten Räder kaufen zu können. So trägt sich die Werkstatt von Anfang an selber und leistet einen Beitrag zur Integration der Flüchtlinge in der Liebenbachstadt. Außerdem verweist man gerne auf die Nachhaltigkeit des Projektes, da Reparieren und Instandsetzen immer der erste Ansatz ist.

„Auch in diesem Sommer ist die Werkstatt wieder auf Fahrradspenden angewiesen. Sollten Sie also noch einen Drahtesel im Keller oder in der Garage haben, den Sie nicht mehr nutzen, freuen wir uns wenn Sie diesen vorbei bringen. Wir nehme wirklich alles an und entscheiden dann, ob ein Rad am Stück zu retten ist oder wir wenigstens Ersatzteile davon nutzen können.
Auch um eine ordnungsgemäße Entsorgung kümmern wir uns“, erklärt Axel Hermann von der Flüchtlings AG.

Willkommen sind alle Arten von Rädern. Laufräder für die aller Kleinsten, Kinderräder, Mountainbikes, City- und Trekkingräder, egal ob mit oder ohne Gangschaltung, man ist für jede Spende dankbar.

Die Werkstatt ist jeden Donnerstag von 17 bis zirka 19 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet. In dieser Zeit nimmt man die Spende gerne entgegen. Zu finden ist die Fahrradwerkstatt direkt neben dem Freibad in Spangenberg („Liebenbach-Bad“ bei google). (Axel Hermann/red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen