Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mittel für Bau der A49 vollständig freigegeben

Dr. Edgar Franke. Foto: nh

Dr. Edgar Franke. Foto: nh

Schwalm-Eder. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat für den Lückenschluss der A 49 zwischen Schwalmstadt und der Anschlussstelle der A 5 bei Gemünden Mittel in Höhe von 1,1 Milliarden Euro für die weitere Projektlaufzeit freigegeben. „Das ist eine historische Entscheidung – und absolut richtig“, sagt SPD-Bundestagsabgeordneter Dr. Edgar Franke aus Gudensberg. „Man darf und kann eine Autobahn nicht einfach im Nirwana enden lassen, man muss sie zu Ende bauen“, sagt Franke.

Die gute Entwicklung der Städte Borken und Gudensberg seien schließlich beste Beweise dafür, dass eine gute Infrastruktur die Grundbedingung für eine wirtschaftliche Belebung sei. Dort, an der A 49, hätten sich bereits viele Betriebe angesiedelt. Die SPD habe sich stets für den Weiterbau eingesetzt. Auch wenn bei den jahrzehntelangen Diskussionen um den Weiterbauschon viele Anlieger nicht mehr daran geglaubt hätten, dass die A 49 tatsächlich fortgeführt werde.​ (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com