Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Personelle Veränderungen am Ortsgericht Neukirchen

Michael Peter folgt als stellvertretender Ortsgerichtsvorsteher auf Herbert Backes

Bürgermeister Klemens Olbrich, Herbert Backes (scheidender stv. Ortsgerichtsvorsteher), Michael Peter (neuer stv. Ortsgerichtsvorsteher) und Dr. Gudrun Labenski (Direktorin des Amtsgerichtes Schwalmstadt) (v.l.). Foto: nh

Bürgermeister Klemens Olbrich, Herbert Backes (scheidender stv. Ortsgerichtsvorsteher), Michael Peter (neuer stv. Ortsgerichtsvorsteher) und Dr. Gudrun Labenski (Direktorin des Amtsgerichtes Schwalmstadt) (v.l.). Foto: nh

Neukirchen. Auf Einladung der Direktorin des Amtsgerichtes Schwalmstadt Dr. Gudrun Labenski wurde Herbert Backes als stellvertretender Ortsgerichtsvorsteher des Bezirkes Neukirchen I nach langer Dienstzeit verabschiedet. Gleichzeitig wurde Michael Peter als sein Nachfolger in das Amt eingeführt. Er erhielt die Ernennungsurkunde aus den Händen der Amtsgerichtsdirektorin und legte seinen Eid auf die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Hessen sowie alle geltenden Gesetze ab.

Herbert Backes war seit nahezu 22 Jahren im Ortsgericht des Bezirks Neukirchen I tätig. Diesem Bezirk gehören an die Kernstadt Neukirchen sowie die Stadtteile Hauptschwenda, Christerode und Rückershausen. Er übte unter anderem das Amt des Ortsgerichtsvorstehers aus und war zuletzt stellvertretender Ortsgerichtsvorsteher. Auch sein 40-jähriges Dienstjubiläum, verbunden mit seiner aktiven Bundeswehrzeit und seiner Zeit als Ortsgerichtsvorsteher, konnte vor wenigen Jahren gefeiert werden.

An der kleinen Zeremonie im Amtsgerichtsgebäude Schwalmstadt-Treysa nahm auch der Bürgermeister der Stadt Neukirchen Klemens Olbrich teil. Direktorin Dr. Gudrun Labenski würdigte die Arbeit des ausgeschiedenen stellvertretenden Ortsgerichtsvorstehers Herbert Backes und hob die lange Dienstzeit hervor, die er als Ortsgerichtsvorsteher und als stellvertretender Ortsgerichtsvorsteher für die Bürger in der Stadt Neukirchen mit den Stadtteilen geleistet habe.

Auch Bürgermeister Klemens Olbrich dankte für die Wahrnehmung dieser wichtigen ehrenamtlichen Aufgabe und überreichte dem ausgeschiedenen stellvertretenden Ortsgerichtsvorsteher als „Dankeschön“ ein kleines Präsent im Namen der Stadt Neukirchen. Er wünschte ihm für seinen weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute.

Gleichzeitig gratulierte der Bürgermeister dem neuen stellvertretenden Ortsgerichtsvorsteher Michael Peter für die Bereitschaft, für die Bürger der Stadt Neukirchen Dienst zu tun und wünschte ihm für sein künftiges Handeln ihm Rahmen des Ortsgerichtes Neukirchen I Umsicht, Engagement und Freude an der ehrenamtlichen Aufgabe. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com