Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SG 09 Kirchhof: Ringleb verstärkt den Rückraum

Franziska Ringleb. Foto: SG 09 Kirchhof

Franziska Ringleb. Foto: SG 09 Kirchhof

Melsungen. Die Kirchhof-Kapitänin Christin Kühlborn wurde heute an der rechten Mittelhand in der Unfallchirurgie in Kassel operiert. Mannschaftsarzt Dr. Gerd Rauch übernimmt dann die Nachbehandlung. In diesem Kalenderjahr wird die 24-Jährige allerdings nicht mehr auf dem Spielfeld zum Einsatz kommen. „Am Samstag gegen Buchholz-Rosengarten bin ich dabei und unterstütze meine Mannschaft von der Seitenlinie“, sagt sie. Typisch Christin Kühlborn. Sie fehlt aber nicht nur auf Linksaußen.

Die Sympathieträgerin und Vorzeigespielerin hat ununterbrochen 171 Spiele im Kirchhof-Trikot gespielt und selten im Training gefehlt. Auf ihrer Position gibt es jetzt neue Chancen für die junge Hannah Grothnes oder Co-Kapitänin Laura Nolte. Ab nächsten Mittwoch kommt mit Franziska Ringleb eine neue Spielerin in den SG-Kader. Eine sehr schöne Überraschung für das Kirchhof-Lager.

„Wir mussten professionell reagieren, unser Kader ist zu klein, unsere aggressive Deckung kostet zu viel Kraft und da brauche ich nun noch eine Alternative im Rückraum mehr“, sagt Trainer Christian Denk. Sein Netzwerk ist groß. Im „Auge“ hatte er schon zweimal die bundesligaerfahrene Rückraumspielerin Franziska Ringleb. „Franzi kann uns helfen und unserem Rückraum neue Kraft schenken. Gleichzeitig hat sie ein ähnlich vorbildliches Auftreten wie Christin und wird unser Publikum begeistern “, schwärmt er. „Nach der Kühlborn-Verletzung habe ich die Handynummer von Franzi gewählt, es war zur rechten Zeit und diesmal hat sie sich ganz schnell für uns entschieden.“

Die Freude auf die nächsten richtungsweisenden Spiele ist also wieder angestiegen. Der Ringleb – Transfer macht Mut und gibt Sicherheit. Franziska Ringleb ist gerade erst von ihrer Weltreise zurückgekommen. Kirchhofs Trainer wusste die Gunst der Stunde zu nutzen. Die ausgebildete Physiotherapeutin ist sehr torgefährlich und wirft aus der zweiten Reihe. Nicht nur ihre 1,80 Meter Größe, auch weitere viele Voraussetzungen können in den Monaten der Wahrheit, nämlich im Oktober und November, Kirchhof helfen, die dringend benötigten Punkte für den Klassenerhalt einzusammeln.

Franziska Ringleb hat das Trikot von Weibern/Koblenz und zuletzt von der HSG Kleenheim in der Zweiten Bundesliga getragen. 143 Tore hat sie für die HSG erzielt und hatte großen Anteil am sportlichen Klassenerhalt. Die Trikotnummer 20 trägt die Linkshänderin in Kirchhof. Mit Diana Sabljak hat Ringleb bereits in Weibern/Koblenz zusammen gespielt, nun gehen beide bei Grün-Weiß auf Torejagd. „Franziska Ringleb passt zu uns“, bestätigt Diana Sabljak. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com