Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

EC-Karte von 87-Jähriger ergaunert und Geld abgehoben

Homberg. Einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag erbeutete ein unbekannter Täter am Mittwoch bei einem Betrug zum Nachteil einer 87-jährigen Hombergerin. Der Täter hatte die EC-Karte der 87-Jährigen ergaunert und anschließen Bargeld damit abgehoben. Der unbekannte Täter hatte die 87-Jährige in ihrer Wohnung im Elisabethweg aufgesucht und sich als Mitarbeiter ihrer Bank vorgestellt. Er erklärte ihr, dass ihre EC-Karte abholen müsse, da die 87-Jährige angeblich den Pin mehrfach falsch eingegeben habe. Sie solle am Freitag eine neue Karte bekommen.

Da die 87-Jährige dem Mann vertraute, übergab sie ihm ihre EC-Karte. Den dazugehörigen Pin habe sie ihm nicht genannt. Später machte sich die 87-Jährige doch Gedanken und rief bei ihrer Bank an. Dort erfuhr sie, dass man keine Mitarbeiter zu den Kunden schicken würde um Karten abzuholen. Weiterhin wurde ihr mitgeteilt, dass eine unbekannte Person kurz zuvor mit ihrer Karte Geld abgehoben habe.

Von dem unbekannten männlichen angeblichen Bankmitarbeiter liegt folgenden Beschreibung vor: Er ist mittleren Alters, zirka 1,70 Meter groß und schlank. Er hat kurze schwarze Haare, eine Brille mit dunklem Gestell sowie ein „Kunstbärtchen“ von Ohr zu Ohr. Zur Tatzeit trug er eine dunkelblaue Jeans und ein blau/weiß kariertes Langarmhemd mit hochgekrempelten Haaren. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Telefon (05681) 774-0. (ots)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com