Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Fachtag zur Einbindung von Familien aus Osteuropa

Schwalm-Eder. Auch im Schwalm-Eder-Kreis lassen sich vermehrt Roma-Familien aus Bulgarien, Rumänien und den ex-jugoslawischen Ländern nieder. Wie der Kreis berichtet, stellen die Kultur- und Sprachdifferenzen Fachkräfte in Kindertagesstätten, Schulen und anderen Einrichtungen vor mehrfache Herausforderungen. Der Schwalm-Eder-Kreis nimmt dies zum Anlass, pädagogische Fachkräfte aus Kitas, Schulen, Jugendhilfe und Jugendarbeit zu einer Fortbildungsveranstaltung unter der Überschrift „Herausforderung osteuropäische Zuwanderung“ am 9. November 2017 von 14 bis 18.30 Uhr nach Wabern, Kulturraum des Bahnhofs Wabern, einzuladen.

Zunächst gibt es in einem Vortrag Informationen zur Situation dieser Familien in den jeweiligen Herkunftsländern sowie zu den Gründen der Migration. Dabei werden auch kulturelle Hintergründe beleuchtet. In einer anschließenden offenen Runde können alle Teilnehmenden ihre Fragen einbringen und Erfahrungen miteinander diskutieren.

Um konkrete und praxisnahe Lösungsansätze und Maßnahmen zur besseren Einbindung von Kindern und Familien aus diesem Ländern zu entwickeln, finden anschließend Workshops statt.

Das Angebot ist kostenfrei. Die Anmeldung kann über das Jugendbildungswerk des Schwalm-Eder-Kreises, Parkstraße 6, 34576 Homberg schriftlich oder telefonisch unter (05681) 775 586 oder per E-Mail an julia.grunewald-discher@schwalm-eder-kreis.de erfolgen. Dort erhalten Sie auch nähere Infos und einen Flyer. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB