Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

„Mit Ausdauer und Engagement für Europa“

Städtepartnerschaftsverein Borken-Méru ist seit mehr als 50 Jahren aktiv

Mark Weinmeister mit Vertretern des Städtepartnerschaftsvereins Borken-Merù. Foto: nh

Mark Weinmeister mit Vertretern des Städtepartnerschaftsvereins Borken-Merù. Foto: nh

Borken. Über Herausforderungen und Erfolge in der Partnerschaftsarbeit hat der hessische Staatssekretär für Europaangelegenheiten Mark Weinmeister am Freitag in Borken mit dem Vorstand des Städtepartnerschaftsverein Borken-Méru gesprochen. „Ausdauer und Ideenreichtum sind gefragt, wenn man eine Städtepartnerschaft über ein halbes Jahrhundert lang lebt und hält“, lobte Weinmeister die Arbeit in Borken.

Laut Weinmeister sind die Verantwortlichen „wahre Marathonläufer im Dienste Europas“. „Die Städtepartnerschaftsverein Borken-Méru blickt auf eine 53-jährige Verbindung zurück und schafft es jährlich einen Austausch mit rund 70 Teilnehmern zu organisieren. Da ist Ausdauer gefragt“, so Weinmeister. Das Engagement wurde bereits mehrmals mit Europäische Auszeichnungen gewürdigt, zuletzt in 2014 mit der Ehrenplakette des Europarats.

„Dieser Verein ist ein beispielhafter Netzwerkpartner. Er hat es rechtzeitig erkannt, dass die großen Barrieren mit der Investition in die Sprache überwunden werden können“, betonte Weinmeister. Bereits in 1998 wurde in Verbindung mit der Volkshochschule des Schwalm-Eder-Kreises Sprachkurse in Borken angeboten, um die Konversation in Alltagssituationen der Familien führen zu können.

Hintergrundinformationen zum Verein:
Seit 1964 unterhält die Stadt Borken mit der französischen Gemeinde Méru eine Städtepartnerschaft. Die Gestaltung und Koordination der regelmäßigen kulturellen, gesellschaftlichen und auch der persönlichen Begegnungen wurde im April 1999 in eine Vereinsstruktur übertragen. Damit steht der Verein allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie anderen Organisationen offen. Zurzeit hat der Verein rund 100 Mitglieder. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com