Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

GSP: Infos zu Fake News und Alternativen Fakten

Helmut Fischer. Foto: nh

Helmut Fischer. Foto: nh

Fritzlar. Die GSP e.V. – Sektion Fritzlar – Schwalm-Eder lädt für Dienstag, den 5. Dezember 2017, zu einer Vortragsveranstaltung unter dem Titel „Fake News: Fakes und alternative Fakten, News und Opportune Narrative – Was erwartet uns im ‚Postfaktischen Zeitalter‘?“ ein. Referent ist der Medienberater und Kommunikationstrainer Helmut Fischer. Die Veranstaltung im Haus an der Eder in Fritzlar beginnt um 19.30 Uhr.

Zum Referenten:
Nach dem Abitur Eintritt in die Bundeswehr und Ausbildung zum Offizier, Verwendungen u.a. als Kompaniechef und Bataillonskommandeur, Generalstabsausbildung an der Führungsakademie der Bundeswehr, Absolvent Defence Services Staff College in Wellington, Indien, MSc Defence Studies Universität Madras, Indien, Absolvent NATO Defence College in Rom. Fünf Jahre Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bundesministerium der Verteidigung, drei Jahre persönlicher Redenschreiber des Bundesministers der Verteidigung. Als Leiter der Informations- und Medienzentrale der Bundeswehr sieben Jahre verantwortlich für Aufbau und Betrieb des Bundeswehrfernsehens sowie alle zentralen Maßnahmen interner und externer Kommunikation und Information der Bundeswehr (Sprache, Print, Internet, AV-Medien) unterhalb des Ministeriums.

Seit Januar 2005 selbständig freiberuflicher Medienberater und Kommunikationstrainer mit den Schwerpunkten Rhetorik, Strategische Kommunikation, Krisenkommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (U.a. tätig für Bundesakademie für öffentliche Verwaltung; Deutscher Bundestag; Journalistenzentrum Haus Busch, Hagen; Universitäten Bonn, Mainz, Kaiserslautern; Konrad Adenauer Stiftung; Klienten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft)

Zur Veranstaltung:
Seit der Wahl Donald Trumps zum amerikanischen Präsidenten sind „Fake News“ und „Alternative Fakten“ in aller Munde, besorgte Zeitgenossen haben bereits das „Postfaktische Zeitalter“ ausgerufen. Sind Lügen eine neue Erscheinungsform der politischen Beeinflussung? Wie werden im öffentlichen Diskurs aus Tatsachen Fake News und aus Fake News Tatsachen? Was macht uns anfällig für Gerüchte und Fake News? Welchen Einfluss haben manipulierte und falsche Informationen auf Politik und Gesellschaft, und welche Rolle spielen hierbei die Medien? Welche Bedeutung hat das Internet für die Verbreitung von Fakes and News? Wie erkennt man Fake News, und wie können wir uns zur Wehr setzen? Wie sind die Zukunftsaussichten?

Die GSP Fritzlar – Schwalm–Eder darf sich auf einen spannenden Abend freuen. Im Anschluss an seinen 40- bis 45-minütigen Vortrag wird sich der Referent Fragen aus dem Publikum stellen. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB