Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ehrenamtspreis des SPD-Bezirks Hessen-Nord verliehen

Die Preisträger des Ehrenamtspreises 2016. Foto: nh

Die Preisträger des Ehrenamtspreises 2016. Foto: nh

Baunatal. Im Rahmen einer Feierstunde hat der SPD-Bezirk Hessen-Nord den in diesem Jahr zum achten Mal ausgelobten Ehrenamtspreis in der Stadthalle in Baunatal an die ausgewählten Preisträger vergeben. Bezirksvorsitzender Manfred Schaub erläuterte: „Freiwilliges und ehrenamtliches Engagement ist Ausdruck gelebter Solidarität. Durch freiwillige Arbeit in Vereinen, Organisationen und Initiativen erfahren, erlernen und praktizieren Menschen Gemeinschaftsempfinden, Fairness und Toleranz – Werte und Tugenden, die für den Zusammenhalt der Gesellschaft von zentraler Bedeutung sind. Soziales Handeln und solidarische Mitverantwortung im alltäglich gelebten Engagement stärken nicht nur den gesellschaftlichen Zusammenhalt, sondern entsprechen auch den Idealen der SPD von Gerechtigkeit und Solidarität. Ohne Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren. In einer Zeit, in der immer weniger bereit sind, sich zu engagieren, verdient das besondere Anerkennung.“ Deshalb wolle die SPD mit dem Preis für besonders herausragendes freiwilliges Engagement das Ehrenamt würdigen und fördern.

Im achten Jahr der Preisvergabe war es den nordhessischen Sozialdemokraten ein Anliegen, die große Bedeutung der Arbeit zur Festigung des europäischen Gedankens und der Förderung von Freundschaft, Toleranz und Frieden auf unserem Kontinent herauszustellen und das vielfältige ehrenamtliche Engagement unter dem Titel „Europäische Initiativen“ zu würdigen.
„Gerade in Zeiten von nationalistischen Tendenzen, ist es wichtiger denn je, dass es Bürgerinnen und Bürger gibt, die sich für den europäischen Gedanke aktiv einsetzten. Oft unsichtbar, engagieren sich seit vielen Jahrzehnten Bürgerinnen und Bürger in Partnerschaftsvereinen, bei Schüleraustauschen und bei vielen weiteren europäischen Initiativen. Dass die Idee des Friedens und der Völkerverständigung in Europa seit über 70 Jahren erfolgreich ist, haben wir insbesondere auch dieser Arbeit zu verdanken“, unterstrich die Stellvertretende Bezirksvorsitzende und nordhessische Europaabgeordnete Martina Werner die besondere Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements in diesem speziellen Aufgabenfeld.

Unter dem Vorsitz Martina Werners hat eine Jury aus einer Vielzahl von Vorschlägen acht Preisträger ausgewählt. Besonders ist in diesem Jahr, dass die Europaabgeordnete Martina Werner das Preisgeld für die Initiative Pulse of Europe persönlich übernimmt. Damit will sie den Ansatz und die intensiven Bemühungen der Initiative Pulse of Europe hervorheben und besonders würdigen, die den immer stärker aufkeimenden rechtspopulistischen antieuropäischen Parteien und Tendenzen eine Bewegung für Europa entgegensetzt.

Juryvorsitzende Martina Werner und Bezirksvorsitzender Manfred Schaub benannten die Preisträger und würdigten ihr Engagement. Anschließend stellten die Preisträger selbst ihre Arbeit vor und gaben einen kurzen Einblick in ihr vielfältiges Wirken vor Ort.

Einen Preis erhielt Pulse of Europe in Kassel.
Die Bürgerinitiative verfolgt das Ziel den europäischen Gedanken wieder sichtbar zu machen. Angesichts des EU-Austritts Großbritannien und des vermehrten Auftretens antieuropäischer rechtspopulistischer Parteien ist es ihr Anliegen dieser Entwicklung mit einer öffentlichen proeuropäischen Bewegung entgegenzutreten.

Beim City-Club in Baunatal Hertingshausen handelt es sich um ein selbstverwaltetes Jugendzentrum, das seit 1992 Kontakte zu Jugendlichen aus der Partnerstadt Vrchlabi pflegt. Seit dem werden die Kontakte und stetig ausgebaut und vertieft. So wurde das erreicht, wozu internationale Städtepartnerschaften gedacht sind, dass Menschen, hier junge Menschen sich kennerlernen, Brücken gebaut werden und Freundschaften entstehen.

Der Touristenverein „Die Naturfreunde“ Fürstenhagen hat sich die Pflege der internationalen Gesinnung, Toleranz, Völkerverständigung um Ziel gesetzt. Der Verein belebt internationale Partnerschaften mit Orgelet in Frankreich, Dessel in Belgien und Schlierbach in Österreich.

Der Städtepartnerschaftsverein Felsberg engagiert sich seit über 35 Jahren für die Freundschaft und Verständigung in Europa zwischen den Jugendlichen, Bürgern und politischen Vertretern der Stadt Felsberg mit der Vernoiellt in Frankreich, Cheddar in Großbritannien und Felsberg in der Schweitz. Für 2018 wird eine ca. 50köpfige Gruppe nach Vernoiellt reisen und eine besuchergruppe aus Cheddar in Felsberg empfangen werden.

Die Partnerschaftsvereinigung Battenberg/Eder pflegt seit 1979 die Partnerschaft mit Senonches in Frankreich und seit 1987 auch die Partnerschaft mit Romsey in Großbritannien. Neben einem jährlichen Schüleraustausch und der Teilnahme am Europatag sind eine Fahrradtour nach Senonches, ein Sportwochenende sowie Konzert- und Musiktreffen in Senonches und Romsey regelmäßige Aktrivitäten.

Der Verein Partnerschaft und Kultur e.V in Lohra betreut für die Stadt Lohra drei Partnerschaften: mit Herges-Hallenberg in Thüringen, mit Vivonnein Frankreich und mit Dziemiany in Polen. Durch den Verein werden regelmäßige Treffen organisiert, u.a. Jugendaustausch, kultureller Austausch, Kunstausstellungen und Partnerschaftstreffen.

Der Freundeskreis Italien e.V. in Hofbieber hat die Förderung der Gemeindepartnerschaft zwischen den Menschen in Hofbieber und Unione Montana Acquacheta, Italien zum Ziel. Sie sehen e als vorrangige Aufgabe an die Menschen beider Regionen zusammen zu bringen.

Der Sportverein Rotensee/Wippershain 1946 e. V. betreibt und fördert seit 1986 den internationalen Jugendaustausch mit zwei befreundeten Vereinen in Skandinavien, Hyvinkään Palloseura (nahe der Finnischen Haupstadt Helsinki) und Espergaerdeidraets Forening in Dänemark. In den vergangenen dreißg Jahren sind dabei Freundschaften entstanden, die viel zur Völkerverständigung beitrugen. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com