Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Karin Krug in den Ruhestand verabschiedet

Bei der Verabschiedung dabei waren von links: Bürgermeister Klemens Olbrich, Monika Zimmermann (Mitarbeiterin aus dem Rathaus), Frau Karin Krug, Personalratsvorsitzende Edith Götz und Hauptamtsleiter Marian Knauff. Foto: nh

Bei der Verabschiedung dabei waren von links: Bürgermeister Klemens Olbrich, Monika Zimmermann (Mitarbeiterin aus dem Rathaus), Frau Karin Krug, Personalratsvorsitzende Edith Götz und Hauptamtsleiter Marian Knauff. Foto: nh

Neukirchen. Die Raumpflegerin Karin Krug wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde durch Bürgermeister Klemens Olbrich, Personalratsvorsitzende Edith Götz und durch weitere Mitarbeiter des Rathauses in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Klemens Olbrich würdigte Karin Krug mit folgenden Worten: „Auf Sie, liebe Frau Krug, war auf jeden Fall Verlass. Sie waren stets gewissenhaft, umsichtig und ordentlich in ihren täglichen Verrichtungen als Raumpflegerin.“

Seit 1989 war Karin Krug in verschiedenen Einrichtungen der Stadt Neukirchen, unter anderem Rathaus, Bauhof und Bücherei, als Raumpflegerin eingesetzt. Aufgrund gesundheitlicher Probleme musste sie sich mehrmals Operationen unterziehen, Kurmaßnahmen absolvieren und wurde schließlich vom Rentenversicherungsträger als Rentnerin anerkannt.

Zu den besonderen Aufgaben im Rathaus gehörte es zu Beginn ihrer Dienstzeit, das Rathaus auf- und zuzuschließen, bei den Gedenkveranstaltungen die entsprechenden Fahnen vor dem Rathaus aufzuhängen und auch den Winterdienst sicher zu stellen.

Bürgermeister Klemens Olbrich wünschte der ehemaligen Raumpflegerin Karin Krug für ihren Ruhestand alles erdenklich Gute. Lobende und anerkennende Worte fanden darüber hinaus auch die Personalratsvorsitzende Edith Götz und der Hauptamtsleiter Marian Knauff. Mit einer kleinen Aufmerksamkeit zur Verabschiedung zollten die Vertreter des Rathauses und des Personalrates der verabschiedeten langjährigen Mitarbeiterin ihren Respekt und ihre Anerkennung. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com